Der Parforce Trekkingstiefel
Von Katharina M. Longrange am 23. Mai 2016

Anzeige

Horrido liebe Geartester.
Es wird jeden Tag wärmer und so ändert sich nicht nur die Bekleidung, sondern auch das Schuhwerk.
Mein Schuh, den ich immer im Sommer trage, ist ein Trekkingstiefel von Parforce.



Der Stiefel ist nicht nur bequem, sondern auch sehr günstig. Er ist für Herren und für Damen. Ich trage ihn in 39 und er ist extrem bequem und leicht. Im Revier trage ich, wie man auf den Bildern auch sieht, permanent.
Das Material ist Veloursleder und Nylon und er verfügt auch über eine nässefeste
Comfortex-Membrane.



Die Sohle hat ein angenehmes Profil und man ist mit dem Schuh wirklich sehr trittsicher.
Was man nicht mit dem Schuh kann ist durch patschnasse Wiesen gehen. Aber das sollte bei einem Trekkingstiefel klar sein. Für kurze Zeit hält er Nässe zwar ab, aber nicht dauerhaft. Da sollten dann schon Gummistiefel her. Was aber angenehm ist: Der Schuh trocknet wirklich sehr schnell wieder.
Ich mag die Variante, die über Knöchel geht, da gerade wenn man viel auch auf unebener Fläche geht, man nicht so einfach umknickt. Aber der Schuh ist auch als Halbschuh erhältlich.



Mein Fazit:
Für mich ist es der perfekte Schuh für die Jagd im Sommer. Er sitzt gut, ist sehr bequem und ich habe mir auch noch nie eine Blase damit gelaufen. Er ist sehr leicht und mit knapp 100 Euro auch kostengünstig. Beim Großen F gibt es ihn gerade im Angebot für 75 Euro, aber in einem dunkleren Ton (hier).



Anzeige

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren