Hirschbrunft Donauauen
Seit Jahren hatte ich schon das Bedürfnis die Hirschbrunft nicht nur bei uns in den Steirischen Bergen rund um den Hochschwab, sondern auch in den Donauauen zu erleben. Der Mensch hat die Lebensräume schon vor vielen Jahrzehnten vom Berg- und Auhirsch getrennt. Die uralten Fernwechsel zu den Sommer und Wintereinständen wurden durch die extreme Bewirtschaftung völlig unterbunden. Deshalb hatte ich nicht erwartet in so dicht besiedelten sowie mit Schnellstraßen vernetzten Gebieten um die Donauauen eine derart unberührte Natur mit enormer Tiervielfalt vor zu finden. Es ist nur zu hoffen das die Forst - sowie Jagdwirtschaft und Naturschutz dieses Juwel auch weiterhin auf lange Zeit so erhalten.

Kommentare