Seissiger Wildkamera (Special-Cam 2G/GPRS - SUPERSIM-Edition)
Von x_waidfrausheil_x am 24. Juli 2020

Anzeige

["Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!"]

Immer up to date auch während des Alltags zu sein ist hilfreich. Immer einen Überblick über die Geschehnisse im Revier zu haben ist für mich als Begehungsschein Inhaber genau so wichtig und deshalb ist der Einsatz von den Seissiger Wildkameras unverzichtbar. Der berufliche Alltag lässt mir oft wenig Zeit für ausgiebige Reviergänge.

Durch den mobilen Einsatz der Wildkameras kann ich diese, je nach Jahreszeit an den Brennpunkten einsetzen, was mit dem Baumstativ oder den Schnellspanngurten überall möglich ist. Die Multisimkarte hat mit den vielseitigen Netzen in allen Revierteilen Empfang. Durch eine vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten ist die Kamera an jeder Stelle perfekt anpassungsfähig und zusätzlich auch äußerlich durch das Gehäuse gut getarnt. Ob an Wildwechsel oder Wildschaden gefährdeten Kulturen, ob in der Nacht oder bei Tag, erhalte ich über meine kostenlose ,,SUPERSIM App“ immer die Aktivitäten aus dem Revier mitgeteilt. Vorab kann man bei den Kameras die Sensorpause einstellen. Um zum Beispiel an stürmischen Tagen, wenn durch Bewegungen von Sträuchern und Ästen die Kamera Bilder schickt, auch wenn kein Wild zu sehen ist, kann man von zuhause oder unterwegs ganz bequem über die App die Wildkameras aus- und einschalten, wobei dann "unnötige" Bilder / Kosten gespart werden.

Die Akkulaufzeit der von uns benutzen Enoloop Akkus (wiederaufladbar) beträgt ca. 1,5 bis 2 Monate. Ein Vorteil der Wildkamera ist, dass sie auch bei sehr schwachem Akku fleißig weiter Bilder macht, die man sich dann später auf der SD-Karte anschauen kann.

Das Wild wird ohne beunruhigenden Pirschgang registriert und gut fotografiert. Durch die weite Reichweite des Blitzes im Dunkeln wird auch weit entferntes Wild in bester Qualität aufgenommen. In aller Ruhe kann ich die Ergebnisse dann auswerten, gezielt ansprechen, Abschüsse bestätigen und Erkenntnisse über das Verhalten gewinnen.

STICHDATEN

Modell:

Special-Cam 2G/GPRS - SUPERSIM-Edition

Nutzungslänge:

vor knapp 2 Jahren kam die erste Kamera ins Revier

Anzahl Wildkameras:

zur Zeit sind 6 Kameras in Benutzung

Batterien/Akkus:

·beim Kauf einer Kamera sind 12 Batterien dazu, die man einmal benutzen kann (halten sehr lange!)

·später benutze ich die Enoloop Akkus zum wiederaufladen (die Schwarzen)

Zusammenfassend bin ich sehr zufrieden mit den Wildkameras von Seissiger und bin davon überzeugt, dass noch weitere folgen werden.

Grüße und Waidmannsheil an alle

x_waidfrausheil_x

Anzeige

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren