Real Steel Observer
Von jannis_hunting am 19. August 2018

Anzeige

Hallo Geartester - Community,

heute möchte ich euch mal eines meiner Messer vorstellen. Die Rede ist von dem Real Steel Observer, ein Messer ,welches mich nun seit einem Jahr bei allen denkbaren Situationen begleitet hat.

Dass das Messer schon das ein oder andere mitgemacht hat, sieht man ihm wohl langsam an.

Mit seiner durchgehenden 4,7 mm starken Klinge aus 440C Stahl gehört das Observer definitiv zu den stabileren Messern. Das Aufhebeln von beispielsweißen Dosen oder ähnlichen geht mit dem Messer kinderleicht von der Hand. Auch das Machen von Feathersticks aus beispielsweiße Birkenrinde ist überhaupt kein Problem.

Die Klingenlänge beläuft sich beim Observer auf 10 cm. somit darf das Messer auch außerhalb der Jagd geführt werden. Außerdem eignet sich die Klinge auch für präzisere Arbeiten wie das Aufbrechen von Wild. Rehwild und Sauen bis 30 kg. ( mehr konnte ich nicht testen ) stellen hierbei überhaupt kein Problem dar.


Im Lieferumfang ist eine passgenaue Kydex Scheide enthalten, die mit einem Clip auch in verschiedenen Positionen am Gürtel positioniert werden kann. Den Clip habe ich allerdings nicht benutzt, da dass Messer immer in der Uniform oder im Rucksack verstaut war.


Also alles nochmal Kompakt...

Full - Tang konstruktion

Griff : G10 Schalen

Stahl : 440C

Klingenlänge : 10 cm

Klingenstärke : 4,7 mm

Gesamtgewicht : ca. 160 Gramm

Lieferumfang : Messer, Kydex Scheide + Gürtel Clip


Zusammengefasst ist das Messer mit seinem schmalen Preis für ca. 50€ ein echter Allrounder. Ich bin von der Chinesischen Messer Firma Real Steel welche in Deutschland von Böker vertrieben werden positiv Überrarscht.


Gruß und Waidmannsheil


Jannis

Anzeige

Kommentare

Hans Forstmann

Spannendes Produkt gut dargestellt! Danke Dir auch für gute Bilder...

jannis_hunting

Freut mich, wenns gefällt. :)

rgbg_jaga

Hab das Teil auch seit 1 Jahr - stimme Dir voll zu. Ich nehme es gerne her für alles rund um die Jagd.

Christian Barthel

Hallo,
ich bin mit dem Messer nicht zufrieden. Ich habe es seit gut 2 Jahren im jagdlichen Einsatz. Es liegt gut in der Hand und trägt auch am Gürtel getragen kaum auf. Es macht insgesamt einen sehr robusten Eindruck. ABER: Es ist überhaupt nicht schnitthaltig, zeigt schnell kleine Klingenausbrüche und lässt sich nur sehr schlecht nachschärfen. Damit ist es für mich zum Aufbrechen ungeeignet.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren