LOWA – Camino GTX
Von Der Sebi am 1. Oktober 2018

Liebe Geartester,

ich möchte euch meinen ältesten Jagdbegleiter vorstellen: Meine Schuhe.

Sie begleiten mich seit der ersten Jagd fast immer. Ich nutze diese Schuhe aber auch zum Spazierengehen im Schnee oder zum Wandern im Urlaub.

Als es darum ging einen Jagdstiefel/Wanderschuh zu finden hatte ich mich eigentlich von der Optik her auf einen klassischeren Look eingestellt. Schnell wurde allerdings klar, dass ein z.B. Meindel in klassischem Leder für meinen eher schmalen Fuß nicht die richtige Wahl war.

Im Fachgeschäft testete ich dann verschiedene Hersteller und Modelle und blieb einfach auf Grund der für mich besten Passform bei dem oben genannten Schuh hängen.

Ich nutze die Stiefel jetzt ca. 4-5 Jahre ohne größere Abnutzungserscheinungen feststellen zu können.

Nach dem Gebrauch reinige ich die Schuhe mit Wasser und einer nicht zu harten Bürste, lasse sie in aller Ruhe trocknen (nicht am Ofen oder Schuhtrockner) und sprühe sie dann mit Imprägnier-Spray ein. Die Seitlich sichtbare Sohle bringt Ballistol zum Glänzen.

Mir gefällt vor allem, dass ich mich auf die Wasserdichtigkeit verlassen kann. Ich habe in Norwegen schon kurzzeitig knietief im Wasser gestanden, ohne Probleme.

Zudem mag ich den Dorn auf der Zunge des Schuhs, da somit ein verrutschen der Zunge verhindert wird.

Es gibt den Schuh außer der normalen variante auch in extra Weit und in extra Groß (Bis Schuhgröße 51). Zudem sind auch neue Farben hinzugekommen.

Hier findet ihr den Schuh auf der Webseite des Herstellers

Müsste ich mich heute Entscheiden würde ich den Schuh vielleicht eher in der neuen Farbe Braun kaufen ;-)



Herzliche Grüße und allzeit Waidmannsheil

Der Sebi
Spezialist

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren