Victorinox Hunter XT
Von Jannis Hellmuth, 11. Oktober 2017

                                          Hallo Geartester Community !

Heute möchte ich euch mal meinen täglichen Begleiter im Revier genauer vorstellen.

Es gibt zwar schon einen Bericht zum Victorinox Hunter XT   ,der mich auch zum Kauf des Messers brachte. Allerdings dachte ich mir , dass ein weiterer Bericht nicht schaden würde. 

Die Gummierten Griffschalen bieten einen super Grip, auch mit Nassen / Dreckigen Händen ist ein sicheres Arbeiten problemlos möglich. Durch die auffällige Farbe findet man das Messer nach dem Aufbrechen im Dunkeln auch sehr schnell wieder. Wer kennt es nicht, die nervige Sucherei nach dem Besser im hohen Gras oder ähnlichem. 


Das Messer in der XT Ausführung besitzt neben einer normalen 8,5 cm langen Klinge auch eine Aufbruch Klinge sowie eine Säge. Alle drei Klingen bestehen aus pflegeleichtem/rostfreien und verschleißfesten 1.4110-Stahl.

Die Normale- sowie auch die Aufbruchklinge werden nach dem öffnen Blockiert. So ist ein "zuschnappen" der Klingen während des Arbeitens ausgeschlossen.

Das Messer überzeugte mich vor allem durch seine Schärfe und Stabilität, dieses hätte ich dem Messer Anfangs nicht zugetraut - aber ich wurde eines besseren Belehrt. Das Messer eignet sich problemlos zum Aufbrechen von Rehwild sowie Frischlinge und "leichteren" Überläufern - hierbei Gleitet die Aufbrech Klinge wie Butter durch die Rippen - bei den etwas stärkeren Stücken ist da schon etwas mehr Kraftaufwand nötig - funktioniert allerdings auch super.

Sollte das Messer dann doch mal an seine Grenzen kommen ist eine solche Jagdschere eine super Ergänzung!


Alsooo - alle meine Daumen hoch für das Victorinox Hunter XT - ich kann es bestens gewissen ganz klar Empfehlen!


Das Victorinox Hunter XT gibt es hier schon für knapp 40€ - das passende Lederetuifür ca. 17€


Abschließend sollte noch erwähnt werden, dass das Messer durch die Ovale Öffnungshilfe an der Klinge  unter das Waffengesetz fällt. Hier greift (leider) der § 42a WaffG. Das bedeutet, man darf das Messer auf dem Weg und während der Jagd Führen - allerdings müsste man bei dem täglichen Gang mit dem Hund dann auf ein anderes Tool zurück greifen um völlig im Grünen Bereich zu sein.




XT
hunter
Victorinox
messer
Jagdzubehör

Kommentare

Günter Monecke
Soweit ein ganz interessanter Kurzbericht. Schön wäre es gewesen, wenn der Berichtende sich bei der Rechtschreibung mehr Mühe gegeben hätte. Bei Word kann man ganz einfach den Text vorab auf Rechtschreibfehler überprüfen lassen. G.M.