Erste Hilfe Tasche / First Aid Kit Tasmanian Tiger Pouch 7
Von Max Schrama am 28. Mai 2017

Hallo Geartester,
Ich möchte euch heute meine Erste Hilfe Tasche mal zeigen, die immer am Rucksack montiert ist .
Die auch in dem Bericht "Kleiner Jagdrucksack Tasmanian Tiger Essential Pack"
https://www.geartester.de/s/categories/74/stories/...
zu sehen ist.



Vorwort:
Ich persönlich bin der Meinung man sollte immer eine Medizinische Grundausrüstung dabei haben, ganz egal ob für Hund oder Mensch ob Ansitz,Drück oder Pirschjagd.Selbst beim Wander oder Famielienausflug entscheidet das Erste-Hilfe Kit über "Sieg oder Niederlage".Desweitern möchte ich daran appelieren regelmäßig sein Wissen über die Medizinische Erstversorgung aufzufrischen, um im Ernstfall gekonnt eingreifen zu können.

Erste-Hilfe Tasche:
Die Grundtasche ist ebenfalls aus dem Hause Tasmanian Tiger, und es handelt sich um die "Pouch 7".Ich habe mit Absicht eine leere Tasche gekauft um selber zu entscheiden wie und womit ich sie bestücke.
Das Material des Pouch 7 ist ebenfalls aus Cordura DEN 700 und somit äußerst robust.
Die Abmessungen sind 24x15x5,5 cm und hat ein Leergewicht von ca. 240g.
Desweitern ist die Tasche auf Vorder und Rückseite mit Molle-System ausgestattet.
Im inneren befindet sich unter dem Deckel eine Netztasche, zwei D Ringe sowie Befestigungsschlaufen.
Von Außen auf der Vorderseite ist noch ein Klettfeld zum befestigen von Namensschildern oder sonstigen Patsches.

<<<<<<<<< <<<<<<<<<

Ausrüstung von Außen:
  • Ordentliche Verbandsschere
  • Großes Knicklicht
  • Blutgruppen und Medical-Patsch
Beschreibung:
Eine vernünftige Verbandsschere sollte es sein da man im Ernstfall schnell mehrerer lagen Klamotten durchtrennen muss.
Das große Knicklicht habe ich zur Signalgabe dabei.
Durch das Medical-Patsch können auch Fremde sofort erkennen das die eine Erste-Hilfe Tasche ist.

Ausrüstung im Deckel:
  • 4x Wundkompresse 100x100mm
  • Rettungsdecke Gold/Silber
  • Dreieckstuch
  • Verbandstuch 600x800mm
  • Aids-Handschuhe
  • Verschiedene Wundschnelverbände(Pflaster)
Beschreibung:
Die Wundkompressen dienen zur sterilen Abdeckung von größeren offenen Wunden .Die Rettungsdecke kann sowohl vor Unterkühlung als auch Überhitzung schützen .Mit dem Dreieckstuch kann man allerhand machen Schlingen oder Schienen binden, es ist NICHT zur Wundabdeckung zu benutzen.
Das Verbandstuch ist zum abdecken von Verbrennungen oder Verbrühungen .Die Aids -Handschuhe ist mit das wichtigste um sich vor eventuellen Krankheiten zu schützen .Die Wundschnellverbände (Pflaster) dienen zum abdecken von kleinen wunden.
Ich habe mir den Deckel der Priorität nach eingeräumt somit gehören die Aids-Handschuhe nach ganz oben, da es das erste ist was man braucht .Unter dem Netzt habe ich die Sachen verstaut die nicht so häufig gebraucht werden, wie z.B. Dreieckstuch oder Verbandstuch.
Es ist wichtig das der Inhalt gegen herausfallen mit den Gummischlaufen gesichert wird.



Ausrüstung im Boden:
  • Mehrere Verbandspäckchen in verschiedenen Größen
  • Pflasterband
  • Desinfektionsspray Octenisept
  • Verschiedene Tabletten (Schmerzmittel/Erkältung)
  • Traubenzucker
  • Edding
  • Zeckenzange
Beschreibung:
Verbandspäckchen dienen zum abbinden von offenen Wunden oder zum anlegen eines Druckverbandes.
Das Pflasterband dient zur fixierung .Als Desinfektionsmittel würde ich immer Octenisept nehmen es Schützt und fördert die Heilung.
Ich habe immer noch mal ein paar Tabletten in der Tasche um auf plötzliche Kopf, Bauch,Gliederschmerzen zu reagieren.Traubenzucker sollte zumindest in jedem Jagdrucksack sein der Zucker erkrankt ist oder einen Hund dabei hat .Da es bei manchen Hunden durch Überanstrengung zur Unterzuckerung kommen kann.
Grade aber auch bei älteren Herren die den Geländemarsch unterschätzen.
Der Edding ist von wichtiger Bedeutung ,wenn eine stark blutende Wunde abgebunden wird .Dann sollte man die genau Uhrzeit des Abbindens bzw. der Stillung des Blutverlustes dem Verletzten auf die Stirn schreiben so erleichtert man dem nachfolgenden Sanitäter oder der Notaufnahme die Arbeit.Zeckenzange dient dem entfernen von Zecken samt Kopf.
Auch hier ist es wieder wichtig den Inhalt gegen herausfallen zu sichern und der Priorität nach zu sortieren.Somit habe ich das Desinfektionsspray und meine Verbandspäckchen direkt zugriffsbereit ein sortiert.
Ich habe an die Zwei oberen D-Ringe noch Karabinerhaken befestigt wo normal ein kleines Lämpschen dran ist um auch bei Dunkelheit die benötigten Sachen schnell zu finden.


Fazit:
Die Tasche ist sehr gut verarbeitet ,der Zweiwegereisverschluss sieht sehr stabil aus .Es sind genügend Befestigungs schlaufen vorhanden um sein Inhalt vor dem herausfallen zu schützen .Durch das Molle-System einfach montier und erweiterbar .Es ist natürlich jedem selbst überlassen was ,wie viel oder ob er überhaupt etwas mit nimmt .Ich hoffe ich konnte dem ein oder anderen einen kleinen denk anstoß verpassen .Natürlich mag der ein oder andere denken "das ist doch viel zu viel" da gebe ich euch recht aber ich denke nun mal so "lieber haben statt brauchen".Dennoch wünsche ich niemanden das er mal eine solche Tasche richtig braucht.

Ich hoffe euch hat der kleine Bericht gefallen und ich wünsche mir natürlich von euch Kritik und vieleicht, ein paar Ideen was zu ergänzen wäre...
Bei Fragen bitte einfach melden !

Weidmanns Heil

euer Jäg3er Max










Max Schrama
Enthusiast

Kommentare

Björn Trib

Sehr guter Bericht, kann deinem Vorwort nur zustimmen!
Deine Tasche ist echt gut ausgerüstete....da muss ich meine noch Nachrüsten. Weidmannsheil Björn

Waidmann

Danke für den Bericht. Hier besteht bei mir absoluter Nachholbedarf.

Max Schrama

Ich danke euch beiden das euch mein Bericht gefallen hat .
Weidmanns Heil

Jonas Reinhardt

Super Bericht. Dieser Bereich wird viel zu wenig thematisiert und wie du richtig erkannt hast, ist Erste Hilfe in allen Lebenssituation wichtig. Vielleicht ein Anlass Mal ein, zwei Erste Hilfe Videos fürs Revier zu machen?

Max Schrama

@kiel-hunting wäre eine Idee wert allerdings momentan Revier los 🙈 Aufgrund beruflicher Weiterbildung!
Aber vllt machst du ein zwei kleine Videos dazu .

@ pelzrakete
Ja das liebe Geld.....
Sind wunderbare Sachen die du da aufgezählt hast aber auch Mega teuer.
Aber weis auch nicht ob man als Laie quick clot gaze verwenden sollte !!!

Ich denke für die üblichen Verletzungen bin ich gewappnet. Aber trotzdem vielen Dank für die Anregungen!

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren