Schutz der Europäischen Sumpfschildkröte - Auf Fangjagd nach Waschbären

Nur noch wenige Exemplare der Europäischen Sumpfschildkröte leben in Deutschland. In Brandenburg wurden vor einigen Jahren letzte Inselpopulationen entdeckt. Seitdem setzen sich Naturschützer und Jäger für den Schutz der Europäischen Sumpfschildkröte ein. Zuchtpopulationen werden freigesetzt, damit sich die natürliche Population der Sumpfschildkröten in Deutschland erholen kann. Doch warum leben nur noch so wenige Europäische Sumpfschildkröten in Deutschland? Neben der Intensivierung von Land- und Fortswirtschaft und der damit einhergehenden Zerschneidung des Lebensraumes der Sumpfschildkröte, bedroht primär ein Fressfeind das Panzertier: Der Waschbär. Für diesen ist die Sumpfschildkröte ein leichtes Opfer. Um die Sumpfschildkröte vor dem Waschbär zu schützen, arbeiten Jäger beim Prädatoren-Management mit und setzen gezielt Kastenfallen gegen die Waschbären ein.

Anzeige

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren