Bitte einloggen


muss ausgewählt werden

Viking Gummistiefel Force 2 - mein Allzweckschuh

Moin Moin GearTester,

ich will euch heute von meinen neuen Gummistiefeln erzählen, die ich gegen meine alten Treter ausgetauscht habe. Der Winter rückt immer näher und meine alten Parforce Sommerschuhe hielten den sinkenden Temperaturen nicht mehr stand. Ich habe ein bisschen recherchiert und bin dann bei denjenigen gelandet, die wirklich wissen was kalte Temperaturen sind: Die Norweger.



DIe Firma Viking ist ein norwegisches Traditionsunternehmen mit fast 100 Jahren Erfahrung. Das merkt man auch am Schuh! Ich selbst würde den Schuh als Hybriden bezeichnen, da er einerseits nicht zu schwer ist, andererseits aber auch gut warmhält. Da ich in meinem Revier häufig längere Strecken querfeldein zurücklegen muss, war es mir wichtig, dass ich keinen Klotz am Fuß habe. Die Force 2 sind mit Neopren gefüttert und haben eine richtig anständige isolierende Wirkung. Außerdem hat der Schuh ein angenehmes Fußbett, dass nicht bretthart ist und wirklich sowas wie "Tragekomfort" bietet. Was die Haftung angeht, gibt es nichts zu meckern. Bislang hatte ich immer guten Grip, auch bei unwegsamem Gelände und Frost.

Ein Plus für mich - auch wenn das inzwischen viele Gummistiefel mitbringen - ist die Schaftweitenregulierung. Vor allem beim längeren Ansitz entweicht die Wärme nicht aus dem Schuh und er schließt gut an der Wade ab, das passt. Trotz der dicken Neoprenfütterung, ziehe ich dazu immer noch dicke Ansitzsocken an.

Mein Fazit: Für mich eine tolle Kombination aus wärmendem Schuh, der trotzdem angenehm sitzt und auch längere Strecken mitmacht, ohne, dass die Beine lahm werden. Ich hab den Schuh damals beim Outdoorhändler meines Vertrauens um die Ecke gekauft und dafür 129€ hingelegt. Denke, dass der Schuh mich sicherlich ein paar Winter lang begleiten wird und somit eine gute Investition war.


Hier noch mal ein paar Produktdetails in der Übersicht:

  • Obermaterial: Light Weight Rubber, 100 % Naturkautschuk
  • Futter: Chloropren-Kautschuk (Neopren), schnell trocknend, weich, leicht wärmend
  • wasserdicht
  • robust
  • hoher Tragekomfort
  • Laufsohle: UGC™-Geländesohle für Trittfestigkeit, Stabilität und Schutz
  • herausnehmbare Innensohle
  • wasserabweisende Polyamid-Gamasche am Schaftende zur Weitenregulierung
Den Schuh gäbe es hier für 129,99€ zu kaufen: http://www.unterwegs.biz/viking-force-ii-503012.html
Testbericht folgen
picture verfasst
von Waidmann

Stiefel Kauf ist wie der Schuh Kauf bei Damen ... Hier stimmt Optik und Preis!
Super Empfehlung, die schaue ich mir mal genauer an!

Small
Dateien hier her bewegen oder klicken um Dateien oder Bilder hochzuladen

Verwandte Testberichte

Swedteam Sauenschutzhose Titan Protection Pro
Swedteam „Sauenschutzhose“ Titan Protection Pro Moin zusammen liebe GearTester und willkommen bei meinem Testericht über die Swedteam Titan Protection Pro „Sauenschutzhose“. Die Blat... weiter ›

von Jagderfinder
OPTIFADE - Für den Jäger entwickelt
Ich muss zugeben, als ich das erste Mal mit diesem OPTIFADE Tarnmuster (OPTIFADE Forest) in Kontakt kam, war ich zunächst nicht sehr begeistert. Warum? Es sah mir einfach zu militärisch aus. Dennoc... weiter ›

von Jan Hüffmeier (Admin)
Pfanner Gladiator Outdoorhose
Als Jäger und Förster ist man immer auf optimale Kleidung angewiesen. Auf der Suche nach eben dieser optimalen Hose hat mich die Pfanner Gladiator mehr als überzeugt.Kurzes Datenblatt:Hersteller: P... weiter ›

von FörsterFlo
Meindl Island MFS Active - mein jagdlicher Allrounder
Im Jahr 2008 hatte ich im Herbst eine Elchjagd in Kanada geplant. Leider ist mir damals kurz vor der Reise mein Paar Jagdstiefel kaputt gegangen und ich musste mir entsprechend schnellen Ersatz suc... weiter ›

von Jan Hüffmeier (Admin)