Farmland Schlepp-Bergehaken
Von naturnah am 8. Januar 2020

Anzeige

Moin,

da die 1-Hand-Bergehilfe meinen Test im ursprünglichen Zustand nicht überlebt hat, stellte mir die Firma Farmland freundlicherweise ein weiteres Bergeprodukt aus ihrem Sortiment zur Verfügung. Besten Dank!

Diesmal handelt es sich um einen Edelstahlhaken mit drehbarem Griff. Der Haken wird zur Wildbergung in den Kiefer eingehakt. Er besteht komplett aus Edelstahl und lässt sich vorbildlich reinigen. Ich habe ihn meist einfach in die Spülmaschine gelegt. Besonders in Zeiten der ASP-Prävention ein wichtigeres Kriterium. 

Die Länge des Hakens habe ich persönlich als perfekt empfunden. Die scharfe Spitze kann problemlos in den Kiefer eingehakt werden, auch ohne Messer. Dadurch kann auch unaufgebrochenes Wild transportiert und so hygienisch in der Wildkammer aufgebrochen werden.

Das V2A-Material ist auch für die Bergung von starkem Wild ausreichend stabil. Leider schneidet bei schwerem Wild der Griff in die Hand ein. Hier ist der Durchmesser einfach nicht ausreichend. Allerdings ist dies mein einziger Kritikpunkt.

Als sehr angenehm habe ich es empfunden, dass der Griff komplett frei drehbar ist. Sollte Wild beim Bergen unerwartet irgendwo hängen bleiben, wird einem durch den immer graden Zug, das Handgelenk nicht schmerzhaft verdreht. Bei Bergehaken mit einem starren Griff ist mir dies bereits mehrfach passiert.

Nach gut vier Monaten Einsatz kann ich dem Haken ein wirklich positives Zeugnis ausstellen. Es handelt sich um ein wirklich praxistaugliches Produkt für kleines Geld.

WMH naturnah


Anzeige

naturnah
Enthusiast

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren