DIY - Piepshow für die Kanzel
Von Jan Hüffmeier am 20. April 2015

Anzeige

Moin Moin GearTester,
ich möchte euch heute eine, aus meiner Sicht, sehr coole Idee unseres Jagdaufsehers vorstellen. Da wir auf unseren Schlafkanzeln recht viel Platz haben, haben wir in einer unserer Kanzeln vor zwei Jahren einen Nistkasten für Eulen eingebaut.

undefined


Der Nistkasten ist bis jetzt jedes Jahr von den Eulen angenommen worden. Gerade wenn man Kinder mit auf den Hochsitz nimmt ist es immer ein spannendes Erlebnis wenn ein Vogel während des Ansitzes in den Kasten schaut!

Die Herstellung ist kinderleicht. Einfach ein Einflugloch (ca.12cm) in die Kanzelwand sägen. Darauf einen selbstgebauten Kasten mit 2cm breiten Wänden und Böden an der Wand befestigen, so das das Loch in der oberen Hälfte des Nistkastens ist. Die Rückwand des Nistkastens haben wir mit einer einfachen Plexiglasscheibe ausgestattet, die sich mit einer alten Gardine verdecken lässt. Die Maße des Kastens sind ca. 35cm x 60cm.

Viel Spaß beim Nachbauen!


Anzeige

Kommentare

Flo .

Mir fallen 3 Gründe ein, warum ich mir das überlegen würde:

-Flöhe
-Gestank
-Piepen

Also vorher überlegen ob man das will...

Carl M. Lidl

Toll! Die Eulen freut's bestimmt auch! Aber wie siehts mit Ungeziefer und Gestank aus?

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren