Der Dackel ist weg
Von Michael Agel am 22. Juni 2018

Anzeige

Da unser Dackel Egon immer wieder mal die nähere Umgebung ungefragt untersucht, kam zuletzt im Urlaub in der Toskana, der Wunsch auf ihn zu tracken ( und nicht bei sengender Hitze, rufend durch das Unterholz zu kriechen). Die mir bekannten jagdlichen Geräte waren mir alle zu groß, zu schwer und ehrlich gesagt auch zu teuer. Mir ging es ja in erster Linie darum, bei Bedarf, Egon schnell und unkompliziert zu finden. Nach kurzer Suche im Internet, fand ich positive Bericht von Nichtjägern von einem Gerät namens Tractive das seit 2013 auf dem Markt ist.

http://tractive.com

Dieses Gerät ist klein und sollte überall funktionieren, wo Handyempfang ist. Also bestellt ich einfach mal ein Gerät (der damalige Angebotspreis lag bei € 69,- , mittlerweile € 49,-).

Zusätzlich zahlt man monatlich eine kleine Gebühr. Wenn es nur in einem Land funktionieren soll € 3,75 und wenn es weltweit funktionieren soll € 4,16.

Ich nahm die weltweite Funktion.

Mittlerweile benutze ich es seit 2 Jahren fast täglich. Nicht immer, weil der Hund abhaut, aber um einfach ein gutes Gefühl zu haben, falls er unterwegs ist. Bei Standby betrieb hält eine volle Akku Ladung fast eine Woche, wenn ich aktiv mit dem Standort anzeigen lasse, verbraucht das natürlich mehr Strom. Das GPS Ortungsgerät ermöglicht dem Tierbesitzer zu jedem Zeitpunkt, den exakten Aufenthaltsort seines Hundes direkt am Smartphone zu verfolgen ( oder wo auch immer man diesen kleinen Sender befestigt).

Man muss sich vorstellen, auf seiner Tractive App sieht man „Google Earth“ und der eigene Standort und der des Hundes wird dort markiert. Wenn der Hund sich bewegt, hinterlässt er eine Linie. Es wird auch noch die Geschwindigkeit und Richtung angezeigt. Diese Funktion habe ich in den letzten zwei Jahren ohne Problem in folgenden Ländern ausprobiert:

Deutschland, Österreich, Schweiz, Slowenien, Frankreich, Holland, Belgien England und Schottland. Sollte das Handy Netz mal zu schwach sein, hat es meistens gereicht eine erhöhte Stellung ein zu nehmen. Es gibt noch eine weitere Funktion.

Ein virtueller Zaun, der auf der digitalen Landkarte in der kostenlosen App eingezeichnet wird, warnt den Tierbesitzer sofort, wenn sein Tier diesen Bereich verlässt.

Da dieses kleine Gerät so erfolgreich bei mir funktioniert, haben mittlerweile 5 weiter Jagdkollegen ihren Hund damit ausgestattet. Die Übertragungsgeschwindigkeit hängt etwas vom Netzanbieter ab. Meistens besteht der Kontakt zum Tier (oder wo sonst auch immer der Sender angebracht wird) innerhalb von 30 Sekunden. Selten das es länger dauert.

Fazit: Wer nicht im hintersten Winkel der Erde ohne Mobilfunkverbindung unterwegs ist und nicht permanent die Bewegung des Hundes folgen möchte, hat hier ein kleines, robustes und unkompliziertes Gerät zu einem günstigen Preis.

Michael Agel

Anzeige

Kommentare

Max Mayrhuber

Guter Bericht,
Zum Tractive in der "Hunteredition" habe ich bereits einen Bericht vorgetippt..... Jetzt bist du mir wohl zuvorgekommen ;) (werde ihn dann wohl mal im Herbst online stellen)

XXX YYY

Scheint ein gutes Gerät für Drückjagden zu sein.
Allerdings wäre eine Erziehung des Hundes besser angebracht,Du möchtest bestimmt auch nicht das fremde Hunde durch dein Revier streifen und Wild aufscheuchen......

Tobias Christ

Wenn der Hund ungefragt das Weite während nichtjagdlichen Aktivitäten sucht, rate ich zu einer LEINE!
Gerade im Urlaub *kopfschüttel*

Saarland_huntress

Guter Bericht. Wir nutzen das Gerät jetzt auch gute 3 Jahre. Oft auf Drückjagden und auch mal bei Nachsuchen. Da wir mit zwei Hunden arbeiten können wir da besser sehen wo wir langgegangen sind. Auch zum Schweißfährte üben ist es super weil man sieht wo man sie gelegt hat wenn man den Tracker selbst an hat beim ausbringen.

Franz Baumann

Guter Bericht. Liest man täglich von vermissten (Jagd-)Hunden und hat man wie ich schon mal eine Nacht ohne Gewissheit, wo der Hund ist, verbringen müssen, dann weiß man, was ein Ortungsgerät wert ist. Deshalb, Danke für den Bericht!

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren