Reflexvisier Holosun HS-502CU
Von Jagen.NDS am 10. Januar 2020

Moin Liebe Geartester,

Seit einiger Zeit habe ich ein Holosun HS502CU auf meiner Merkel RX Helix. Da ich am Anfang ein Docter Sight drauf hatte und damit absolut unzufrieden war bin ich auf die Firma Holosun gestoßen. Eigentlich wollte ich ein Aimpoint haben jedoch sind dort die Preise sehr hoch angesetzt und somit habe ich mich für das HS502CU entschieden.

Durch die Schnellspannmontage ist man mit diesem Fluchtvisier sehr flexibel und zudem ist die Montage sehr wiederkehrgenau.

Warum ich mich dafür entschieden habe?

Das Visier macht nicht nur Optisch einen guten Eindruck sondern auch Technisch.

Man kann bei diesem Visier entweder einen Rotpunnkt verwenden oder aber auch einen

Kreis-Punkt, was mir persönlich das Vorhalten bei flüchtigem Wild sehr vereinfacht.

Zudem kann man auch die Helligkeit des Leuchtpunktes über 2 Tasten sehr flexibel einstellen und ist dadurch für jedes Wetter und jeden Untergrund bestens vorbereitet.

Ein weiterer Punkt der mich absolut überzeugt hat ist, dass der Leuchtpunkt relativ klein und gestochen scharf ist, was bei einigen visieren nicht der Fall ist und man somit sehr Präzise schießen kann.

Als ich mit dem Visier auf den Schießstand gefahren bin war ich nochmals sehr überrascht.

Die Absehen verstellung arbeitet sehr präzise und macht einem Laien wie mir das einschießen sehr viel leichter.

Zudem verfügt dieses Visier über ein Solarpanel auf dem Visier und ist somit bei niedriger

Batteriespannung immer noch zuverlässig und man braucht keine Angst haben das es ausgeht.

Und der letzte aber für mich auch sehr wichtige Punkt:

Das Visier ist von Werk aus mit 2 Schutzkappen versehen, sodass man sehr schnell auch bei schlechtem Wetter die Schutzkappen hochklappen kann um schnell auf an wechselndes Wild reagieren zu können.

Seit gut einem Jahr bin ich mit diesem Visier mehr als zufrieden und kann dieses nur weiter empfehlen.

Das Visier kostet knapp 330€ und ist für diesen Preis und diese Qualität absolut angemessen.


Viele Liebe Grüße,
          Freddy
       Jagen.NDS


Jagen.NDS
Enthusiast

Kommentare

Ben_SK

Moin, ich kann die positive Haltung gegenüber Holosun nur bestätigen...

Ich habe sehr lange verschiedene Aimpoints benutzt und war daher eingangs sehr kritisch. Nach drei Jahren (Drückjagd als Hundeführer, Nachsuchen, Fangschüssen, viel Stand und Schießkino...) kann ich sagen: Bisher hat mich keines meiner drei Holosun-Sight je im Stich gelassen! Dabei wurden sie nicht geschont.

Ich behaupte ausdrücklich nicht, dass sie auf dem Aimpoint-Level sind. Es fehlt noch ein kleines Stück. ABER: Für den durchschnittlichen deutschen Jäger sind sie MEHR als ausreichend. Insbesondere die Absehenverstellung war bisher sehr wiederholgenau und absolut schussfest.
Die 403er und 503er bauen mit niedrigen Montage zudem extram flach.

Derzeit sehe ich übrigens das 403R als absoluten Preis-Leistungs-Kracher an...
Das führe ich jetzt erst kurze Zeit, aber es scheint den Vorgängern gerecht zu werden.

WMH
Ben_SK

Jagen.NDS

Danke für dein Kommentar 😊
Waidmannsheil,
Jagen.NDS

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren