Vortex Venom Red Dot 6 MOA
Von Waidmeise am 7. Januar 2020

Im heutigen Bericht möchte ich gern meine bisherigen Erfahrungen mit dem Vortex Venom Red Dot erzählen.Benutzt wird dieses Reflexvisier von mir auf einem umgebauten K98 im Kaliber 8x57JS. Benutzt wird sie Hauptsächlich zum Durchgehen und auf Drückjagden. 

Eingeschossen wurde das Venom auf 60 Meter auf dem Schießstand. Die Besuche auf dem Schießstand bzw auf den Laufenden Keiler waren sehr erfolgreich und der Rotpunkt des Vortex Venom war gut zu erkennen und hat mich zu keiner Zeit gestört. Jagdlichen Erfolg konnte ich diese Saison leider nicht verbuchen aber ich wäre mir sicher das alles gut klappen würde wenn sich die Gelegenheit ergeben würde. Solange geht es weiter in Schießkinos und auf den Schießstand. Alles in allem bin ich mit dem Venom sehr zufrieden.  

Hier noch die Technischen Details:

robustes Gehäuse aus einem Stück Flugzeugaluminium

wasser- und staubdicht

Autoabschaltung nach 14 Stunden

Batterielebensdauer: 150 Stunden bis 30.000 Stunden

Picatinny Montage

CR 1632Batterie

Der Preis des Vortex Venom Red Dot 6 MOA liegt bei 279,00€ 

https://www.vortexoptik.de/vortex-venom-red-dot-6-moa/



Waidmeise
Enthusiast

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren