JPR-1 Nordland Scout
Von Jagd-Team Nordschleswig am 5. Dezember 2019


Waidmannsheil,

seit einiger Zeit hat die Firma Unique Alpine Waffen für die Jagd in ihrem Angebot. Der Hersteller ist mit seinen Waffen für die Behörden oder das Militär bekannt geworden. Seine Produkte haben auch im Sportbereich Platz gefunden. Die Erkenntnisse und die Präzision sollen nun auch in der Jagd Fuß fassen.

Wir haben die PR-1 Nordland Scout geschossen und getestet. Diese Waffe wurde auf sinnvolle Trends und auf zukünftige Möglichkeiten hin entwickelt.

Schaft:

GRS Berserk verspricht mit dem aus glasfaserverstärktem Material gefertigtem Schaft ein langlebiges Produkt. Der GRS-Schaft mit verstellbarer Schaftlänge und Backenhöhe kann individuell auf den Schützen eingestellt werden. Der Vorderschaft sowie das Handstück sind gummiarmiert und geben guten Halt auch bei Regen oder kaltem Wetter. Mit dem ergonomischen Pistolengriff kann man die Waffe sehr gut in die Schulter ziehen. Die Hand ist entspannt und so hat man sehr viel mehr Halt als mit einem herkömmlichen Griffstück. Im Inneren hat der Schaft Rückstoffdämpfer eingebaut. Der Schaft macht es einem noch einfacher, eine perfekte Schussposition zu finden und dem Rückstoß zu widerstehen. Die kann gerade bei großen Kalibern sehr hilfreich sein. Seitliche Riemenbügel und die Aufnahmeöse für eine Zweibein runden den Schaft ab.


Das System:

Die Waffe wird mit einem 5 Schuss Magazin ausgeliefert. Ich habe den Matchlauf mit einer Lauflänge 419 mm im Kaliber 308 gewählt. Er ist aber auch in den Längen 508 mm, 609 mm und 660 mm und in den Kalibern 243 Win., 6,5 Creedmoor und 6,5*47 Lapua zu bekommen. Der Lauf ist serienmäßig mit einem Laufgewinde ausgestattet. Der Verschluss ist mit drei Verriegelungswarzen und zudem mit einem Primärauszug versehen. Dieser ermöglicht ein leichtes Ausziehen der Patronenhülse ohne das sich die Patrone im Lager verklemmen kann.

Die Waffe hat eine Dreistellungssicherung. Sie wirkt direkt auf den Schlagbolzen. Eine versehentliche Schussabgabe durch Stoß ist somit ausgeschlossen. Zudem ist ein versehentliches Öffnen durch die Verschlusssicherung nicht möglich.

Der 60°-Winkel des Verschlusses erlaubt einen schnellen und sicheren Repetiervorgang.

Die Waffe ist mit einem (auf Wunschgewicht zwischen 0,9 kg und 2,5 kg) einstellbaren, trockenen Matchabzug versehen. Somit ist eine sehr kontrollierte Schussabgabe möglich.

Die verlängerte Picantinny-Schiene bietet zusätzliche Möglichkeiten. Der vordere Teil der Schiene ist bei Bedarf abnehmbar. Somit kann die Zieloptik näher an den Lauf montiert werden.

Zubehör:

Ich habe die Waffe mit dem Jagdschalldämpfer JSD-1 von Unique Alpine ausgeliefert bekommen. Der Dämpfer kommt aus dem militärischen Bereich und ist auf die Jagd hin weiterentwickelt worden. Der Dämpfer-Tubus ist aus Edelstahl, der Dämpferkern aus Titan und das Gewinde mit der Endkappe ebenfalls aus Titan gefertigt. Das Gewicht liegt bei 500 g.

Praxis:

Ich habe die Waffe auf dem Schießstand und auf dem Ansitz verwendet. Mit dem Schalldämpfer habe ich sogar im Schießkino mehrere Schüsse hintereinander abgegeben. Durch das Material brauchte ich keine Angst haben, dass er beschädigt wird.

Technische Daten auf einen Blick

JPR-1 Nordland Scout

Magazin AICS Magazin, 5 Schuss

Lauf Schwerer Matchlauf mit Mündungsgewinde 5/8-24 UNEF zur Aufnahme von Schalldämpfer oder Mündungsbremse vorbereitet.

Kaliber .243 Win. • 6,5 Creedmoor • 6,5 x 47 Lapua • .308 Win.

Abzug Druckpunktabzug, verstellbar, 0,9 kg - 2,5 kg

Lauflänge 16,5“ (419 mm) • 20“ (508 mm) • 24“ (609 mm) • 26“ (660 mm)

Optik Aufnahme STANAG 4694 (Picatinny, kompatibel zu Mil. Spec. 1913)

Gesamtlänge 91cm - 115 cm

Gewicht 4,2 kg - 4,7 kg je nach Lauflänge

Schalldämpfer

Kaliber 5,56mm-8mm, 8mm-9,5mm

Durchmesser 40mm

Länge 210mm

Längenänderung der Waffe 194mm

Material Edelstahl Tubus, Dämpferkern aus Titan, Gewinde- und Endkappe aus Titan

Schnittstelle Gewinde M15x1, M17x1, M18x1, 5/8-24 UNEF, weitere auf Anfrage

Gewicht ca. 500g

Der Preis liegt für die JPR-1 Nordland Scout bei 2.198,- €

Der Schalldämpfer kostet 490,- €

Fazit:

Mit 4,2 kg ist die JPR-1 Nordland Scout kein Leichtgewicht. Ich setze die Waffe nicht bei der Pirsch ein, aber auf dem Ansitz und auf dem Schießstand ist die Waffe super. Die Präzision ist hervorragend und der Schaft ist optimal auf mich eingestellt. Falls im Herbst das neue Jagdgesetz, mit der Freigabe für Wärmevorsatzgeräte kommen sollte ist man mit der längeren Picantinny-Schiene vorbereitet. Eine Waffe, die bis ins Detail durchdacht und sehr präzise ist.

Jagdteam Nordschleswig

Andreas Jordt

Jagd-Team Nordschleswig
Offizielles Profil

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren