Haix Stiefel Nature Trace GTX
Von Waidmeise am 23. November 2019

Ich muss sagen , ich war zu erst etwas Skeptisch was Stiefel von Haix angeht. Ich hatte die vergangenen Jahre immer Stiefel von Meindl, Lowa oder zu letzt von Hanwag. Was mir dabei aufgefallen ist, dass ich bei eben genannten Herstellern mittlerweile bei der Größe 13 also eher 48 angekommen bin , wobei ich eigentlich Schuhgröße 46-47 habe. Auf der letzen Jagd & Hund konnte ich den Trace dann mal anprobieren und war überrascht. Ich wollte wie gewohnt zur Größe 13 greifen, aber nachdem mich das freundliche Standpersonal überzeugen konnte doch mal den 47 anzuprobieren freue ich mich endlich einen Stiefel in meiner "alten" Größe tragen zu können. Ich habe den Haix bisher mehr bei kleineren Wanderungen angehabt und leider nicht viel bei Jagden. Nichts desto trotz trage ich ihn gern denn er ist durchweg bequem und stützt ungemein, gerade für unwegsames Gelände bietet sich die B-C Sohle an und gibt durchweg guten halt. Auch der Geröllschutz, der umlaufend ist, macht einen guten Eindruck und hat sich auch bei anderen Schuhen immer bewährt. Das raue Leder ist weniger anfällig wie z. B. ein Glattleder, also auch hier hat Haix die richtige Wahl getroffen. Die Goretex-Membrane macht ihre Arbeit wenn es um den Nässeschutz bzw. die Atmungsaktivität geht. Also alles in allem ein Schuh den ich durchaus empfehlen kann, ob nun in der Farbe oder nicht muss jeder selber wissen. Wie gut er sich im dauertest macht kann und möchte ich nach der kurzen Saison dieses Jahr nicht beurteilen, aber ich denke nicht, dass ich noch etwas finden werde, was meinen Eindruck noch ändert. Ich danke dir fürs lesen meines kleinen Berichtes. Ich verbleibe mit einem Waidmannsheil , eure Waidmeise

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren