Überzeugt der ViperFlex Zielstock ?
Von 2-im-Revier-NDS am 19. August 2019

Liebe Waidfreunde und Waidfreundinnen,


Ich habe nun schon seit einiger Zeit den ViperFlex Zielstock von dem Händler meines Vertrauens zum Testen bekommen.

Eigentlich bin ich Verfechter vom selber bauen, da mir aber vor einiger Zeit mein selbst gebauter Zielstock im Schuss zerbrach, war der Entschluss gefasst das ich mir zum ersten mal einen Zielstock kaufe.

Der erste Eindruck versprach einiges, fühlte sich der Zielstock sehr Hochwertig an. Nur bei einem Punkt war ich skeptisch. Kann so leicht auch stabil sein ? Und ob es das kann! Mit einem Gewicht von gerade mal 1100g ohne das fünfte Bein, lasst er sich bequem und lange tragen. 

Wichtig zu erwähnen ist, dass der Zielstock bequem mit einer Hand aufgestellt werden kann, mittels eines Griffes an dem oberen Ende des Zielstock. (siehe Bild 1 rechts neben dem Magazin)

Die Höhenverstellung erfolgt über die von Gehhilfen bekannten Verstelllöcher und ist somit sehr schnell und leise in der Höhe verstellbar.

Hat man die für sich beste Höhe gefunden, kann man den mitgelieferten Windschutz über den Löchern montieren um ein Pfeifen im Wind zu vermeiden. Wir empfehlen aber ganz klar Bundeswehrtape, da dieses noch den Vorteil hat, dass die Stangen nicht klappern, so ist der Zielstock absolut leise zu führen.

Besonders gut haben mir die gummierten Auflagen für die Waffe gefallen, lässt sich doch das Gewehr sanft und leise darauf führen. So sind auch Schüsse im mitschwingen durchaus kein Problem.

Auch auf Asphalt sicheren halt ? 

Naklar doch, das machen die Füße aus Gummi nämlich sehr gut!. Sie stehen bei geringstem Druck wie angeklebt auf Asphalt und der gleichen, sogar bei nässe kein Problem. 

Und auch aus dem Sitzen schießen funktioniert tadellos gut, lässt sich der Zielstock doch so weit spreizen, um dies möglich zu machen. Selbst da bieten die Füße sicheren halt. 

Bei diesem Typ Zielstock fällt außerdem das altbekannte Band zwischen den Beinen weg. Der Zielstock lässt sich ganz weich auseinander ziehen und hält in jeder Position von alleine. 

So kann selbst mit dem im Zubehör erhältlichen mitgelieferten fünften Bein, der Zielstock samt Waffe ohne festhalten sicher stehen. Im ersten Moment ein wirklich komisches Gefühl, aber auch nach 3 Stunden bei recht starkem Wind passierte da bei mir nix. 

Nun habe ich auch nach echt langer Zeit von dem Zielstock aus Waidmannsheil gehabt und kann euch sagen er fühlt sich beim Schießen an als würde man sicher und entspannt in einer Kanzel auflegen. Einfach ein sicheres und gutes Gefühl beim schießen gehabt. So gefällt mir das!

Für mich hält der Zielstock was er verspricht!


Liebe grüße,

Lukas von 2-im-Rever-NDS

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren