Die neue Sauer 303 - Strecke machen mit Stil
Von SAUER am 31. Mai 2019

Hallo GearTester, 

zum 30. Mai 2019 bringen wir, der älteste Jagdwaffenhersteller Deutschlands eine neue Generation unserer beliebten Selbstladebüchse Sauer 303 auf den Markt. Sowohl technisch als auch im Design wurde die Sauer 303 komplett neu gedacht und überarbeitet.

Die neue S 303 verdeutlicht, dass ein stilvoller Auftritt und maximale Effizienz kein Widerspruch sind. Denn die Symbiose aus zeitlosem Design und dem überlegenen technischen Konzept eines Selbstladers schaffen die grundlegende Essenz für die souveräne und effiziente Schalenwildjagd. Schließlich bedeuten Features wie „Nicht-Repetieren müssen“, sowie weniger Rückstoß und Hochschlag vor allem eines: Volle Konzentration auf den präzisen Schuss, um maximalen Erfolg zu erzielen.

Die kompromisslos optimierte neue S 303 vereint in diesem Zusammenhang nicht nur zeitlose Eleganz und technische Überlegenheit, sondern auch Zuverlässigkeit und höchste Benutzerfreundlichkeit. Noch benutzerfreundlicher ist unsere Neue dank serienmäßigen Eigenschaften, wie dem brillant klar brechenden Black Magic Trigger mit einem Abzugsgewicht von gerade einmal 950 Gramm und der durchdachten Magazinsperre MagLock, die das unbeabsichtigte Verlieren des Magazins zuverlässig verhindert.

Die in der S 404 Reihe zig-fach bewährte und wiederkehrgenaue Sauer Universal Montage (SUM) ist von nun an auch das Maß der Dinge für die neue S 303. Dadurch können dieselbe Montage und dasselbe Zielfernrohr sowohl für Sauers Premium Repetierbüchse, als auch für die Sauers Premium Selbstladebüchse genutzt werden. 

Resistenz gegenüber Schmutz und Korrosion im Laufinneren erlangen die Läufe durch eine dauerhafte Hartverchromung. Das Zerlegen und Reinigen ist jetzt ebenfalls einfacher: Mit dem im Hinterschaft integrierten Mini-Universal-Schlüssel, der gleichzeitig als Riemenbügel fungiert, lässt sich der Vorderschaft im Handumdrehen und ohne weiteres Werkzeug abnehmen. Das legt den Maschinenraum in Sekundenschnelle frei und erlaubt die schnelle Reinigung - auch im Revier.

In Sachen Zuverlässigkeit gibt es ebenfalls einige innovative Features: Das optimierte Design des Verschlusses und die ebenfalls optimierte Gasentnahme garantieren hohe Zuverlässigkeit und eine lange Lebensdauer. Die aus Stahl gefertigte Gasentnahme sorgt zudem für eine gewünschte Kopflastigkeit und damit für optimales Schwingungsverhalten. Das schlanke System im neuen Design in Verbindung mit wahlweise Select Schaft aus Nussbaumholz mit Laser-Maserung oder ultrarobustem und vollergonomischen Polymerschaft machen Sauers Neue neben all den technischen Superlativen zu einer wunderschönen Selbstladebüchse.

Erhältlich ist die neue Sauer 303 wahlweise mit klassischem Kunststoffschaft als Classic XT, mit Kunststoff-Lochschaft als Synchro XT oder mit elegantem Select-Holzschaft. Ebenso ist eine Artemis-Variante mit Schaftmaßen für Damen und zierliche Personen verfügbar. Dadurch, dass die neue Sauer 303 über den gleichen Hinterschaftanschluss wie die S 404 verfügt, sind auch Schaft-Optionen wie der Sauer-Ergo-Heat-Hinterschaft mit integrierter Pistolengriffheizung für die Varianten S 303 Synchro XT sowie S 303 Classic XT verfügbar. Angeboten wird die neue S 303 in den Kalibern .308 Win, .30-06 Spring. und 8x57 IS. Der kompakte 51cm kurze Lauf ist wahlweise mit oder ohne offene Visierung erhältlich.

Wir freuen uns auf die ersten Testberichte von euch!


SAUER
Offizielles Profil

Kommentare

Mittfield_Outdoors

Wie schauts denn mit der Gasentnahme aus: Kann jetzt reguliert und damit ein Schalldämpfer verwendet werden? Das wäre ja DER Wunsch schlechthin was Verbesserungen der 303 anbelangt.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren