Gehörnbrettchen in Schieferoptik
Von Kleiner Münsterländer am 15. Mai 2019

Hallo Geartester Gemeinde,

in den letzten Wochen haben meine Frau und ich unser Wohnzimmer renoviert. Dieses haben wir etwas mehr jagdlich gestaltet und wollten auch die ein oder andere Trophäe aufhängen. Meine Frau wollte jedoch nicht die üblichen Gehörnbrettchen aus Holz, da sie diese etwas "altbacken" findet. Als Alternative bieten sich hier die Gehörnbrettchen aus Schiefer an. Diese sind mit ca. 20 € für ein Rehbock-Gehörn nicht wirklich Preiswert, wobei sie bestimmt ihr Geld wert sind und auch toll aussehen. Da ich nicht bereit war für 5 Böcke 100 €  auszugeben, bin ich beim stöbern durchs Netz auf eine Alternative gestoßen.  Schindeln aus Kunststoff in Schieferoptik. 

Diese bekommt man im gut sortierten Baumarkt zum Preis von unter 2 € das Stück.  Jetzt kann man sich mit einer Säge Gehörnbrettchen aussägen oder die Trophäen einfach so aufsetzen. 

Der Unterschied zu echtem Schiefer ist an der Wand nicht zu erkennen und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Auch für Leute mit wenig handwerklichem Geschick lässt sich das einfach umsetzen, Löcher für Gehörnhalter und Aufhängung bohren, Gehörne aufsetzen,  fertig. 

Waidmannsheil und fette Beute bei der Bockjagd!

Kommentare

tz99

Tolle Idee!

Es gibt in Oeyhausen noch einen Hersteller, der Trophäenschilder herstellt. Der ist preislich sehr weit oben, hat aber auch sehr wertige Schilder

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren