Neue Griffschalen und Lederscheide für das Victorinox Hunter Pro
Von Rolf Schneider am 27. März 2019

Hallo Zusammen,

ich bekam ein Victorinox Hunter Pro geschenkt, ausgestattet mit roten Plastikgriffschalen in einer Stoffhülle. Aus hygienischen Gründen, bin ich kein Klappmesserfreund für die Jagd, als Naturmaterialliebhaber ist Plastik ein No go für mich, aber bei einem geschenkten Messer musste ich einen Weg zur Nutzung finden. Die Klingengröße und der rostfreie Stahl waren für die Jagd ok, die Klinge rastete satt ein und saß bombenfest, ein leichtes Nachschärfen selbiger brachte rasiermesserschärfe hervor. Ich hatte vor längerer Zeit einmal ein Stück gestocktes Buchenholz stabilisiert, dass durch die Stabilisation sehr bunt wurde, aber an dem Klappmesser könnten es gut aussehen. Ich habe die Plastikschalen entfernt, gleich noch die Klingenachse gegen eine neue ausgetauscht, das stabilisierte Holz passend geschliffen und montiert. In der Praxis im Revier hat das Messer Aufbrechen und versorgen von einigen Rehen sehr gut gemeistert, es lässt sich unter dem fliesenden Wasserstrahl reinigen ohne dass sich die Schalen verziehen oder sich Rost bildet. Die Klinge hat die Schärfe bis jetzt sehr gut gehalten, ein paar Striche über die Lederhose genügen nach dem Aufbrechen um sie wieder rasiermesserscharf zu bekommen. Es hat sich zum regelmäßigen Begleiter ins Revier gemausert. Als Behältnis habe ich eine kleine Lederscheide aus 2 mm Rindsleder, gefüttert mit 1 mm Schweinsleder und integrierter Gürtelschlaufe gebaut. Vernäht wurde die Scheide mit Lederstreifen. Somit ist das Messer am Gürtel aber auch im Rucksack zu transportieren. Für mich, als Traditionalist, ist mit den stabilisierten Holzgriffschalen, der Spagat zwischen Naturmaterialien und Plastik gelungen. Ich bin mit dem Messer jetzt sehr zufrieden, es tut seinen Dienst auf der Jagd, stört nicht am Gürtel, ist schnell zur Hand und beim Schüsseltreiben immer ein Eyecatcher. Wer kein feststehendes Messer zur Jagd am Gürtel tragen möchte, dem kann ich das Victorinox Hunter Pro sehr empfehlen. Sollten die roten Plastikgriffschalen nicht gefallen, ich glaube es gibt es zwischenzeitlich auch mit Holzgriffschalen. 

Gruß und Waidmannsheil

Rolf


Kommentare

Carl M. Lidl

Total schön!

Rolf Schneider

Hallo Carl,

ja, auch aus einem ungeliebten aber geschenktem Klappmesser kann etwas nützlichen schönes gemacht werden.
Trotzdem bleibt ein Klappmesser eher die Notlösung auf der Jagd beim Versorgen.
Die Hygiene Vorschriften sind da sehr penibel.

Gruß und Waidmannsheil
Rolf

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren