Härkila Dvalin Insulated Jacke und Hose
Von Robert_RS am 27. Februar 2019

Ich habe mir vor kurzem die Kombination der Jacke und Hose von Härkila Dvalin Insulated gegönnt (Weihnachtsgeschenk) und stürzte mich in kürze zum Ansitzjagd. Bevor ich darüber berichte kurz zu den Eigenschaften und meinen ersten Eindrücken.

Ich muss sagen, das die Jacke und Hose auf mich sofort beim Auspacken einen positiven Eindruck gemacht hat. Tolle Verarbeitung und Qualität waren spürbar. Taschen und Verstellmöglichkeiten überall wo man es erwarten kann. Die Jacke und Hose sind oberflächenbeschichtet, dadurch wasserabweisend. Die im kragen verstaubare Kapuze vervollständigt die Ausstattung. Es ist genügend Platz für Base Layers und unter der Jacke auch für dicke Pullis (ich habe den Härkila Rodmar getragen und passte perfekt drunter). Die Hose fällt von der allgemeine Größe her (wie ich beim Härkila für mich in Erfahrung gebracht habe) kleiner aus. Ich trage beispielsweise die Größe 54 beim Fjällräven, bei Härkila entspricht mein Köperbau aber der Größe 56. Nach einem schnellen Tausch beim Verkäufer könnte ich die Sachen dann direkt testen. Noch eine Information zur Hose. Die ist nicht wahnsinnig dick, man kann sich in der Hose noch gut bewegen, der Weg zum Hochsitz fällt nicht schwer, auch wenn es bisschen länger sein sollte. Mein Auto parkte ca. 400m von meinem Ansitzplatz.

Erster Ansitz, bei ca. 0°C habe ich einen Base Layer gehabt und die Garmisch Stiefel von Meindl angehabt. Hier habe ich keinen Ansitzsack gebraucht. Ansitzdauer zwischen 3-4 Stunden ab 21:00Uhr

Zweiter Ansitz bei ca. -5°C. Hier war mir am Schenkel nach ca. 1Stunde bisschen kalt. Daher habe ich meinen Ansitzsack an die Beine gelegt (müsste ich nicht reinschlupfen) und dann war alles OK. Mein Fazit ist, das diese Kombination für einen Ansitz geeignet ist, aber Kälte ist Kälte, wenn man im minus Temperaturen mehrere Stunden Sitzt, sollte man eine Decke oder Ansitzsack dabei haben.

Die Klamotten rascheln auch nicht zu sehr, man kann sich im Hochsitz vorsichtig bewegen und die Sauen bemerken es nicht (getestet auf ca. 50m Entfernung).

Ich habe sogar Schnee in den Sachen geräumt, Diesmal aber ohne Base Layers, unter der Jacke hatte ich nur einen Fleecepulli. Auch bei diesem Einsatz mit aktive Bewegung waren die Sachen TOP.

Wenn ich etwas negatives erwähnen sollte (wobei ich mit den Sachen zufrieden bin), ist die Tatsache das bei einem UVP für die Jacke 369Eur und Hose 269Eur könnte man diese nicht nur Wasserabweisend gestalten.

Mein Fazit ist jedoch, das ich diese Jacke und Hose weiterempfehlen kann da die meinen Einsatzzwecken vollständig entsprechen.

Weiteres kann man aus dem Verlinkten Video von mir entnehmen.

Pro´s:

- Qualität der Verarbeitung

- Kann auch für kürzere Rundgänge eingesetzt werden

- Austattung

Con´s:

- Preis

- Nicht 100% wasserdicht

Robert_RS
Enthusiast

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren