Jagdkanzel von Betker
Von Jagd-Team Nordschleswig am 5. Februar 2019

Erntejagdzeit! Die Zeit der Rapsjagd und der Maisjagd. Eine interessante Jagd auf Schwarz- und Raubwild. In einigen Bundesländern darf man diese Jagd aber nur von erhöhten Ansitzen ausüben. Dies ist durchaus sinnvoll. Allzu oft werden durch andere Schützen, Erntemaschinen oder andere Personen durch ebenerdig abgegeben Schüsse gefährdet. Daher ist ein erhöhter Ansitz sinnvoll und in einigen Bundesländern wie z.B. Mecklenburg gesetzlich vorgeschrieben. Nur wie bleibt man bei einer Erntejagd mobil, um den Maschinen auf der Koppel oder zu anderen Schlägen zu folgen. Ansitze auf einem Anhänger ist eine Lösung. Ein Ansitz auf dem Dach eines Autos eine Andere.

Da ich einen Pickup mit Hardtop fahre habe ich die Ansitzkanzel von Betker für das Autodach ausprobiert. Betker lieferte mir eine Kanzel mit Seitenaufstieg. Die Kanzeln können aber auch mit Heckaufstieg geleifert werden. Geleifert wurde die aus Aluminium gefertigte Kanzel in einer schwarzen pulverbeschichteten Version. Wahlweise gibt es auch Tannengrün oder orange/schwarz.

Um die Kanzel auf das Dach zu bekommen benötigt man einen Dachträger oder eine Dachreling am Auto. Mittels der mitgelieferten Klammern wird die Kanzel fest verschraubt. Zur Montage auf dem Dach benötigt man zwei Personen, da das Gerüst 40 kg wiegt. Zu Montage auf meinen Pickup brauchten wir zudem eine Standerhöhung.


Die Nutzung im Straßenverkehr ist laut Hersteller Betker gewährleistet. Hier ist allerdings die Geschwindigkeitsbegrenzung für Dachträger zu beachten. Betker empfiehlt aus Sicherheitsgründen eine Geschwindigkeit von 130 km/h nicht zu überschreiten. Verständlicher Weise ist das Fahren im öffentlichen Straßenverkehr nur bei vollständig eingeklapptem Zustand zugelassen.

Das Ausklappen und Aufrichten der Kanzel für die Jagd erfolgt in ca. 2-3 Minuten. Mittels einer mitgelieferten abnehmbaren Kurbel wird die Leiter aufgeklappt (gekurbelt). Der untere Teil der Leiter ist zusätzlich durch einen Haken gesichert. Dieser wird gelöst und die Leiter wird bis zum Boden aufgestellt. Man steigt auf die Leiter und löst die Sicherung für die Seitenteile. Die rechte Seite wird als erstes aufgestellt und mittels eines Schubriegels gesichert. Dann die linke Seite. Im Zwischenraum liegen die Sitzfläche, die hintere und vordere Waffenauflage. Diese werden einfach auf dem Mittelsteg oder oberen Kante eingehakt und geben dem Gerüst Stabilität. Die Tür ist mit einem Schubriegel versehen und wird so arretiert. Zudem hat die Tür einen selbstschließenden großen Schubriegel, der die Tür einrasten lässt. Die Tür kann in beide Richtungen geöffnet werden. Wer mag kann das mitgelieferte Tarnnetz anbringen. Hierfür hat Betker extra Ösen an der oberen Kante angebracht.

Der Abbau geht ebenso schnell und einfach. Für die Fahrt gibt es noch eine Sicherungsverriegelung damit bei der Fahrt sich nichts bewegen kann.

Die Kanzel ist für 150 kg Tragkraft/Nutzlast zugelassen. Hier ist aber zu beachten was die Tragkraft des Autodaches zulässt. Die Kanzel hat Betker von der Berufsgenossenschaft abnehmen lassen. Somit gibt es eine Reihe von Zertifikaten und eine Leistungserklärung nach der BauPVO EU 305/2011 mit aufgelisteten Spezifikationen.


Jagdlich gesehen habe ich sehr gut gestanden/gesessen. Ich stand höher als meine Mittjäger auf dem Anhänger und ich war durchaus flexibler. Ein Wechsel zum nächsten Teilstück oder ein Weiterrücken auf dem Acker war ohne einklappen möglich und erfolge sehr schnell. Ein sicherer Stand war immer gegeben und ich hatte auch immer ausreichen Kugelfang. Auf der Straße konnte ich wesentlich schneller fahren als mit dem Anhänger. Ich habe zwar einen größeren Windwiederstand mit der Kanzel, aber für die Zeit der Erntejagd durchaus akzeptabel. Man kann die Kanzel natürlich auch zum Ansitzjagd oder bei Drückjagden nutzen.

Meiner Meinung nach, eine gute Anschaffung als Alternative zum Anhänger. Die Betker Jagdkanzel bietet mir Sicherheit, einen sehr viel größeren Kugelfang als wenn ich ebenerdig stehe und genügend Flexibilität.

Daten:

- Material: Aluminium

- Oberfläche: pulverbeschichtet

- Gewischt: 40Kg

- Maße:

               o Länge ca. 1,26m

               o Breite ca. 1,05m

               o Höhe ausgeklappt ca. 1,00m

               o Höhe eingeklappt ca. 0,26m





Text. Andreas Jordt

Bild: Fin Marquardt

Jagd-Team Nordschleswig

Jagd-Team Nordschleswig
Offizielles Profil

Kommentare

Huntingmen

Schöner Bericht von euch!
Finde die Dachkanzel sehr gut...allein der Preis, der dafür aufgerufen wird, ist mir etwas zu viel. ....ab 2999.-
Da ist meine Gitterbox auf dem Pickup etwas günstiger.

go4hunt

Der Preis geht ja gar nicht 😳