DIY: Windindikator (Ganz romantisch!)
Von Ober Jäger am 6. Januar 2019

Hallo liebe Geartester da draußen,

ich fand auf meinem Handy noch tolle Bilder von einem Windindikator, welchen ich euch zeigen möchte. Keine große Sache!! Daher gibt es "nur" ein paar Bilder und ihr könnt gucken, ob ihr ihn nachbauen möchtet:

Ich stelle direkt vor meinen Sitzen gern diese unscheinbare Konstruktion auf. Man hat so den Wind immer im Blick. WICHTIG: Man kann ihn auch in der Kanzel aufhängen oder anderweitig in der Kanzel den Wind bestimmen aber meiner Erfahrung nach leitet das oft fehl. Zwei Meter vor dem Sitz sieht es oft anders aus...
Die Konstruktion ist so einfach wie romantisch: Ein Stück Holz zwei mal durchbohren, Feder rein, dünner Draht oder Faden durch und aufgehängt.
Ich nehme bewusst einfache Stöcke und nur natürliche Materialien. Das fügt sich am besten in die Landschaft ein.
Und so sitze ich gemütlich und habe den Wind immer im Blick. So kann das Wild kommen.


Kommentare

Jannis Hellmuth

Einfach & Genial! Danke dir.

Minos Dobat

Integriert sich gut in die Natur, das finde ich gut