Geruchstarnung
Von Andreas Hunter am 20. Dezember 2018

Guten Tag liebe Geartester,

heute möchte ich euch mal die Geruchstarnung etwas näher bringen und dazu ein spezielles Produkt, welches ich oft benutze.

Wie bin ich darauf gekommen?

Nun ja da ich auch Bogenjäger bin und im Ausland mit dem Pfeil und Bogen jagen gehe, ist die Geruchstarnung ein wichtiges Thema für mich.

Bei der Bogenjagd ist die Tarnung oberstes Gebot, da wir uns dem Wild bis auf wenige Meter (max. Jagdentfernung 25-30m) näheren müssen.

Aber dies ist ein anderes Thema.

Mittlerweile gibt es Kleidung mit speziellen Membranen, die den menschlichen Geruch mindern. Welche bestimmt gut sind jedoch finde ich da die Preise sehr hoch gegriffen. Geruchsprays finden in den USA wohl den häufigsten Einsatz, um das Wild zu täuschen. Dazu benutze ich das „Scent Killer“ Mittel mit dem ich meine Kleidung wie Schuhe, Rucksack , Jacke usw. einsprühe. Die Mittel lassen sich auch gut für den „normalen“ Ansitz verwenden, vor allem, wenn der Wind auch mal nicht so günstig steht.

Dazu muss gesagt werden, dass ich vor jedem Ansitz duschen gehe und mich mit einer Geruchsneutralen Kernseife wasche. Danach wird Deo benutzt welches auch wieder Geruchsneutral ist.

Es gibt mehrere solcher Sprays wobei ich bis jetzt nur dieses hier verwendet habe.


Für 10$ in den Staaten immer ein gutes Mitbringsel für bekannte Jäger.

Habe bis jetzt recht gute Erfahrungen sammeln können vor allem bei der Bogenjagd, der Wind stand eins bei einem Rehbock nicht optimal für mich.

Es war ein warmer Sommermorgen, im Nacken spürte ich den Wind kitzeln und vor mir auf 40m stand ein Bock. Der wohl etwas in den Windfang bekam aber das wohl durch das Spray so gering war das er gemütlich weiter äßte. Er konnte zwar nicht erlegt werden da er außerhalb der Reichweite war, aber hier hat die Geruchstarnung wohl seine Dienste geleistet. Ich denke das dem Wild der menschliche Geruch nicht ganz vorenthalten werden kann, jedoch so minimiert wird das die Entfernung wohl falsch vom Wild wahrgenommen wird.


Kommentare

Philipp Röper

Interessant, evtl. Auch für Sauen an der Kirrung. Da ist ja Menschengeruch durch regelmäßige kirren ohnehin leicht vorhanden.
"Stinkt" das Mittel denn, oder ist es eher neutral?

Andreas Hunter

Du richst davon garnichts, sehr neutral!

Grünhorn

Ich nehme seit etlicher Zeit das Biokat-S Geruchsneutralisator.

Unter: http://www.atc-enzymreiniger.de

Biokat-S" Geruchsneutralisator besteht aus einer Mischung von 52 essentiellen Ölen, Enzymen und Peptiden und wird zur Beseitigung von schlechten Gerüchen eingesetzt.

Besondere Eigenschaften von "Biokat-S" Geruchsneutralisator:
- 100%ig biologisch abbaubar
- enthält weder Phosphat noch Nitrat
- enthält weder Formalin noch keimtötendes Phenol
- kein Ozon
- enthält keinerlei bekannte Allergene
- ist nicht toxisch
- ist weder korrosiv noch ätzend
- ist nicht entflammbar
- zerstört nicht die Vegetation, auch keine Algen(Schutz der Photosynthese)
- WASSERGEFÄHRDUNGSKLASSE 0

Dieses Produkt wird in der Brandsanierung erfolgreich angewandt und ist von überragender Qualität und Leistungsstärke!

Wirkungsweise:
Neutralisierung von Gerüchen. Zersetzung aller fetten und organischen Rückstände. Beschleunigung der Prozesse und Erhöhung der aerobischen bakteriellen Fermentation durch Zufuhr von Sauerstoff. Aseptisierung des Milleus durch essentiellen Öle. Nicht wirksam bei pH-Wert über 9. BIOKAT-S wirkt auch da aktiv, wo Potassium, Permanganat, Chlor, Ammoniak und Bleichwasser nicht gewirkt haben.

Mitch V

@Grünhorn:
Wie bzw. wo findet das Produkt denn Abwendung?

Versprüht Du es auf die Bekleidung?

Grünhorn

aufsprühen auf die Kleider vor der Jagd.
besprühen der Jagdschuhe (vor allem nach dem Aufbrechen)
Jagdparkas, Lederhosen, etc. - Wäsche die nicht nach jedem tragen gleich in die Waschmaschine kommt.
Ist auch gut im Auto bei Gerüchen aller Art und wer Hunde hat wird das Zeug lieben.

Crost

Hi Grünhorn,
in welchem Mischungsverhältnis nutzt du das Biokat-S.

Grünhorn

Eine Verschlußkappe (40ml) auf eine Liter.
Da das Enzym jedoch nur ca. 14Tage aktiv ist nach Mischung, so empfiehlt der Hersteller eine geringere Menge anzumachen.
Mir reicht eine 1/4 Kappe und entspr. Wasser für länger Zeit.
Das Zeug ist sehr sparsam.

Christian Barthel

Hallo, auch wenn das "Zeug" sehr sparsam ist, muss doch alles, was Du auf der Jagd trägst oder mitführst damit komplett eingesprüht bzw. vollflächig benetzt werden. Der 1/4 Liter wird dafür kaum ausreichen, oder. Wie lange hält dann die Wirkung vor? Du schreibst, die Substanz wäre aus der "Brandsanierung" also um für den Menschen störende Brand-Gerüche zu neutralisieren. Funktioniert dieser Effekt nachweislich auch mit Wild auf der Jagd? Ist das Mittel in der intensiven Anwendung auf Kleidung und damit auf menschlicher Haut gesundheitlich unbedenklich? Und letztlich noch die Frage, wenn das alles so gut funktioniert und unbedenklich ist, wo bekommt man das Zeug her?

Grünhorn

Hallo,
es reicht, zumindest mir, wenn man sich mit einem feinen Neben einsprüht, damit der akt. Geruch weg ist. Sicherlich nicht zu 100% aber doch reduziert. Wie weit reduziert - keine Ahnung. Wennn ich im Sommer auf Blattjagd bin, ist schon mal der Wind manchmal nicht so passend. Oder wenn es Nachts auf Sauen geht, hab ich schon den Eindruck, auch bei küselndem Wind nicht gleich die Bühne zu leeren.
Lt. Hersteller ist es unbedenklich, schau mal die Beschreibung vom Hersteller. Intensive Anwendung auf der Kleidung - ich neble mich halt ein, aber die Kleidung ist davon nicht nass, sondern leicht oberflächlich feucht.
Ich nutze das Zeug auch im Haushalt. Leichter Nebelsprühstoß in die Luft und schon ist der lästige Duft weg.
Das Zeug nutzen auch andere, vor allem Schwarzwildjäger, von denen ich die Idee habe.
Ich hab auch noch andere Reiniger von denen, die lt. Beschreibung als Enzymreiniger umweltfreundlich sind. Zum Putzen erste Sahne, einsprühen, einwirken lassen, abwaschen/duschen.
Jeder wird sicherlich auf eine andere Art glücklich, mir reicht das Biokat-S aus. Es ist als Geruchsneutralisator geruchsneutral.
http://www.atc-produkte.de/miete/kategorie04/53300097f614e4e04/index.html