REZEPT: Ideale Verwendung REHFILETS
Von Hans Forstmann am 8. Dezember 2018

Hey an alle,

ich hoffe, ihr hattet auch kräftig Waidmannsheil auf weibliches Rehwild? Ich konnte bereits das ein oder andere Kitz erlegen und habe den Gefrierschrank gut gefüllt. Hier möchte ich Input geben, zur Frage: Und was stellt man mit den kleinen Filets an? Sie sind meiner Erfahrung nach in der Regel zu klein für einen Hauptgang und wenn man versucht, sie mit größeren Bratenstücken mitzugaren, dann werden sie trocken. Meine Lösung ist die folgende...

Der "Küchenchef" empfiehlt: Kurzgebratene Rehfilets auf Pasta mit leichter Tomatensoße! 

Filets in Mehl und heißer Butter anbraten und der Pasta dazugeben. Leichte Tomatensoßen ergänzen sich dazu super. Die Nudeln zum satt werden und die Filet für den Geschmack und das "gewisse Etwas"!

WMH euch allen!

Armin


Kommentare