Merkel Gear 2./3. Bekleidungsschicht
Von Jagderfinder am 26. November 2018

Moin liebe Geartester und Herzlich Willkommen zu meinem neuesten Test!

Wie schon im ersten Test beschrieben, nutze ich meine Jagdkleidung auch gerne bei anderen Freizeitaktivitäten, wie zum Beispiel Wandern, Radfahren oder mit dem Hund spazieren gehen.

Merkel Gear ist in dem Bekleidungssegment noch relativ neu und so war ich sehr gespannt, ob sie es mit den großen Marken aufnehmen können.

Hybrid Pants


Verarbeitung:

Unumstritten sehr gut, alle Reißverschlüsse machen einen soliden Eindruck, die Materialien fühlen sich hochwertig an und das Tragegefühl war vom ersten Moment hervorragend!

Ausstattung:

-wasser und winddicht

-zwei Cargotaschen an den Seiten

-eine Gesäßtasche mit Reißverschluss

-zwei Beinbelüftungen

-Patronenhalter mit Klett in der rechten Cargotasche

-Handytasche in der linken Cargotasche

-zwei fleecegefütterte Fronttaschen

-Innenseite des Hosenbund gummiert, sodass die Hose weniger rutscht

Fazit:

Ich habe die Merkel Gear Hose seit nunmehr 6 Wochen im Dauertest und kann sagen, dass ich sie wirklich gerne trage, da sie so universell einsetzbar ist. Ob beim Wandern, Aurfbrechen, beim Ansitzen oder bei einem Hundespaziergang bei Regen wurde ich nicht enttäuscht. 

Einzig zum Pirschen eignet sich die Hose aufgrund des Außenmaterials nur bedingt, da die Beine schnell lauter aneinander reiben können. Vielleicht können hier Wildlederbesätze an den Beininnenseiten bei der Merkel Gear Hybrid Pants 2.0 abhelfen?

Helix Wendejacke

Die winddichten und wasserabweisenden Wendejacken sind seit der „Schwarzwildfieberreihe“ überall zu sehen. Härkila hat mit seiner “Kamko” hier sicherlich ein gutes Produkt, welches ich ebenfalls schon seit mehr als 5 Jahren im Einsatz habe und gerne damit vergleichen möchte.

Verarbeitung:

Die Helix Jacke ist, wie auch die Hose sehr gut verarbeitet und bietet viele Funktionen, wie:

-zwei GPS Taschen

-zwei Bauchtaschen, die sehr hoch angeordnet sind, sodass man auch bequem im Sitzen die Hände wärmen kann

-Daumenlöcher

-hoher Kragen

Bei der Verarbeitung gibt es wirklich nichts zu bemängeln, sodass davon auszugehen ist, dass sich der Anschaffungspreis von derzeit 249 EUR bezahlt machen wird.

Im direkten Vergleich mit einer Härkila Kamko ist zu sagen, dass die Helix genauso winddicht ist, jedoch durch das dickere Außenmaterial auch wasserabweisender und wärmer ist.

Beide Produkte lassen sich sehr gut waschen und von Dreck und Schweiß nach dem Aufbrechen wieder befreien.

Vielen Dank und Weidmannsheil,

Euer Jagderfinder

Jagderfinder
Spezialist

Kommentare