DIY Waffenhalter fürs Auto
Von Katharina M. Longrange am 23. November 2018

Moin liebe Geartester!

Am Wochenende war ich zur Treibjagd und der Jagdherr hatte eine so praktische und simple "Vorrichtung" in seinem Auto, dass ich euch diese weitergeben mag. 

Wer von euch zum Beispiel im Revier wohnt (und entsprechend die Waffe ohne Futteral transportieren darf) kennt das: Waffe auf den Rücksitz legen ist doof, am Beifahrersitz rutscht sie auch nur rum usw. 

Daher ist diese Lösung simpel und kostengünstig zugleich. 

Worum handelt es sich? Es ist ein einfach zusammengenähtes, breites Gummiband. Dieses wird um die Kopfstütze gespannt und eine genähte Schlaufe des Bandes ist für den Lauf gedacht. 

Das hier genutzte Band ist recht fest, wodurch die Waffe nicht schwingt oder gegen die Sitze schlägt, sondern einfach gut am Sitz anlehnt. 

Dadurch, dass es sich um Gummi handelt, lässt sich der Lauf auch gut "einfädeln". Der Jagdherr bei dem ich zu Besuch war nutzt diese Möglichkeit schon seit sehr vielen Jahren und hat jetzt auch sein neues Auto damit "bestückt". 

Ich habe noch einen älteren Bauchgurt aus dem Pferdebedarf, der sich sicherlich wunderbar eignen wird. Ansonsten gibt es sowas auch für kleines Geld bei z.B. Amazon oder im Nähbedarf oder in manchen Kurzwarenabteilungen in größeren Supermärkten. 

Das Ganze wird dann einfach an einer Stelle zusammengenäht und schon ist er fertig, der Waffenhalter für den Sitz. 

Vielleicht ist das ja eine Idee für den Ein oder Anderen von euch :) Wenn ja: viel Spaß beim Nähen ;) 



Kommentare

rockpapst-hunting

Sehr schön.... es muss nicht immer High End Gear sein...

Michael B

Super einfache Idee mit dem Band, aber man muss doch nicht im Revier wohnen um die Waffe zugriffsbereit im Auto transportieren zu dürfen? Auf dem Weg ins Revier ist das doch erlaubt oder?

Katharina M. Longrange

Stimmt da hast du wohl recht.
Da ich außerhalb immer mit Futteral transportiere hatte ich das nicht ganz bedacht.

muxmax

Servus Katharina, danke für Deinen Beitrag. Ich habe für diesen Zweck einfach einen Expander um die Stangen der Kopfstütze rum gewickelt. Funktioniert prima, hält bombenfest und geht ohne Nähmaschine. Mit etwas Übung kriegt man die Waffe da auch mit einer Hand geparkt.

Katharina M. Longrange

Hi @muxmax auch eine super Idee. Dann mal ran an die Tasten und bitte einen Kurzbericht dazu :) interessiert sicher auch viele, die nicht die Kommentare lesen