Was für die Flinte
Von south-hunter am 22. November 2018

moinsen,


da ich kein mir passendes futteral für meine flinte gefunden habe musste es eben ein eigenbau sein. also hab ich mir 3 mm lodenfilz 50 x 200 cm bei waldkauz gekauft, und mir ein futteral angefertigt.

flinte drauf gelegt, loden umgeschlagen, maß genommen, zugeschnitten und vom schneider vernähen lassen. die nietenöse und den druckknopf habe ich im kurzwarenladen gekauft und montiert.

das kleine vorhängeschloss hatte ich noch :-) passt.

den griff habe ich aus einem 25 mm rundholz und zwei 3 cm breiten lodenstreifen angefertigt. die streifen sind mit holzleim am rundholz verleimt, so habe ich auch den griff an das futteral geleimt zur sicherheit werde ich das noch mit messingnieten sichern aber halten tut es auch so :-)

so nun passt die 125 cm lange flinte.


Kommentare