Rucksackgewehrgurt - Titan2 von Niggeloh
Von MartyMcWaller am 9. Juli 2018

Hallo Geartester,

Analog zu meinem ersten Bericht eines Gewehrgurtes der Firma Niggeloh, hier ein zweiter Bericht zu einem anderen Gurtmodell. Heute geht es um den Gewehrgurt „Titan2“. (Erster Bericht siehe mein Profil)

Verwendungszweck

Es handelt sich hierbei „eigentlich“ um einen Gurt welcher speziell für den Einsatz als Nachsucheführer oder Durchgehschütze entwickelt wurde. Ich persönlich setze den Gurt allerdings zum Pirschen ein, da ich momentan weder ein Nachsucheführer, noch ein Durchgeschütze bin :)

Es ist also auch ein idealer Gurt für all die Jäger welche zB. momentan in den Weizenfeldern unterwegs sind und auf Sauen pirschen. Man kann die Waffe bequem tragen und hat sie schnell im Anschlag.

Handling & Tragekomfort

Beim Pirschen ist man in der Regel minimalistisch unterwegs und hat kaum Equipment oder gar einen Rucksack dabei (zu mindestens ich nicht), sodass der Rücken frei ist. Der Titan 2 wird nämlich wie ein Rucksack getragen. Da er also über zwei Gurte verfügt und sich dadurch das Gewicht auf beide Schultern gleichmäßig verteilt, ist der Tragekomfort besser als bei einem einseitig getragenen Gurt. Was meiner Meinung nach den Tragekomfort aber etwas beeinflusst ist die Tatsache, dass das Gewehr manchmal etwas hin und her schwenkt bei der Gehbewegung. Dies ist etwas gewöhnungsbedürftig! Allerdings ist mir das lieber, als wenn man bei der Verwendung eines Standardgewehrgurts, welchen man beim Nachsuchen/Durchgehen/Pirschen längere Zeit auf dem Rücken trägt, bedingt durch die einseitige Belastung der Schulter, Schmerzen bekommt. Um das „herumbaumeln“ der Waffe etwas zu minimieren, kann man den Gurt am Pistolengriff der Waffen mittels eines Klettverschlussbands fixieren. Dieses Klettverschlussband ist bei jedem Gewehrgurt inklusive und fest mit dem Gurt vernäht. Auch bei einer eventuellen Schussabgabe muss dieser Klettverschluss nicht entfernt werden, da er kaum behindert. Ich persönlich habe dieses Klettband aber wieder am Pistolengriff entfernt, da mir das Handling ohne besser gefiel. Die Gurte sind wie bei einem Standardrucksack in der Höhe einstellbar, sodass sie auf jede Körpergröße angepasst werden können und somit gut anliegen. Muss es bei der Jagd mal schnell gehen und die Waffe muss schnell schussbereit in den Anschlag gebracht werden, kann man je nach Wunsch an einem der beiden Gurte, einen Klickverschluss öffnen und die Waffe schneller aus der Rucksackfunktion lösen und in den Anschlag gehen.

Die Verwendung eines Schießstocks ist auch mit montiertem Gurt möglich. Man muss aber natürlich etwas „sortieren“ dass der Gurt beim Auflegen nicht im Weg ist. Aber jeder der von einem Schießstock aus präzise schießen kann, sollte auch diese minimale Herausforderung erfolgreich bestehen!

Was ich damals beim Automatic Gewehrgurt als äußerst postitiv bewertet habe, muss man fairerweise beim Titan2 doppelt negativ bewerten. Die Lagerung im Waffenschrank mit Gurt. Durch die zwei Gurtschlaufen besteht natürlich eine erhöhte Gefahr das man an einer der anderen Waffen hängen bleibt und diese beim Entnehmen der Waffe umwirft. Daher habe ich mir nun zusätzliche Kugeldruckknopfriemenbügel für meine Sauer 101 GTI bestellt, mit deren Hilfe ich den Gurt in sekundenschnelle entferne um diesen dann außerhalb des Waffenschrank zu lagern.

Ein weiterer Vorteil dieses Gurtes, ist der Fakt, dass die Mündung der Waffe am Kopf des Jägers vorbeigeführt wird. Dies ist bzgl. der Sicherheit sehr vorteilhaft. Man stelle sich vor, bei einer geladenen Waffe löst sich ein Schuss weil der Nachsucheführer ausrutscht und fällt. Liegt die Mündung dann zu nah am Kopf…. Gute Nacht!

Qualität:

Was soll ich dazu sagen? Wie man es von der Firma Niggeloh gewohnt ist, analog zu meinem „Automatic Gewehrgurt“, eine 1A Qualität „Made in Germany“. Ich würde mich auf Grund der super Produkte, mittlerweile fast eher als Fan anstatt als Kunde dieser Firma bezeichnen. Es macht einfach Spaß, wenn man sich auf das Produkt verlassen kann und eben diese Qualität in der Hand spürt! Die Materialien fühlen sich hochwertig an und haben keinen unangenehmen Geruch.

Varianten:

Farblich gibt es den Gurt in den Farben braun, orange oder als „Titan 2 Trail“ in der Signalfarbkombination rot/neongelb

Ich hoffe euch hat mein Bericht gefallen! Neben meinen Berichten hier auf Geartester.de bin ich auch seit einiger Zeit auf Instagram aktiv. Es würde mich freuen, wenn vielleicht der eine oder andere Geartester mal bei mir vorbeischaut und mir folgt (@martymcwaller)

Vielen Dank und allzeit Waidmannsheil!

Christian

Der Gurt wurde mir freundlicherweise von der Firma Niggeloh zum Test zur Verfügung gestellt.

Kommentare