(nochmal) Windprüfer
Von Jay Ell am 8. Juli 2018

Zugegeben, ich jage gerne low-cost und m.E. nach überteuerte Gebrauchsgegenstände sind mir ein Graus. Daher suche ich oftmals nach einfachen, kostengünstigen Alternativen, die wiederum den Job genauso erfüllen, wie die teuren Markenprodukte. Zuletzt gab es hier einen Bericht zu einem Windprüfer für rund 10,- EUR. Der hier vorgestellte kostet 1,95 EUR und die Reste aus nem Lagerfeuer (Holzasche). 

Sobald die Flasche leer ist, ausspülen, trocknen lassen und die Holzasche einfüllen. Fertig. 

 


Jay Ell
Enthusiast

Kommentare

MartyMcWaller
Wir leben leider in einer Konsumgesellschaft, daher finde ich deine Idee echt cool!
Jay Ell
Vielen Dank! Freut mich, wenn ich einen lohnenswerten Tipp geben konnte.
Bianca Goldstein
Sieht auch noch viel hübscher aus und hat eine Aufhängung :D Ich habe meinen bisher mit Mehl nachgefüllt. Aber nachdem der Hund drauf rum gekaut hat, sah ich es bisher nicht ein das Teil nochmal zu kaufen. So ein Gelfläschchen hab ich tatsächlich schon zuhaus. Danke!