Zeckenschutz
Von Springinsfeld am 10. Juni 2018

Was nerven mich diese kleinen Biester jedes Jahr aufs Neue. Kaum klettern die Temperaturen im März/ April muss ich mich nach den Gängen ins Revier absuchen.
Nun sind wir im Schwarzwald ja Zeckenkerngebiet und wenn ich mir die erlegten Stücke Rehwild dieses Jahr bisher anschaue,  so wird es wieder ein spannendes Jahr gegen die Zecken. Träger voller Zecken sprechen für ein weiteres Zeckenjahr.
Durch einen Jagdfreund bin ich letztes Jahr auf Schwarzkümmelöl Kapseln gekommen. Die habe ich vergangenes Jahr regelmässig zu mir genommen, mit dem für mich unangenehmen Beigeschmack dass ich davon aufstoßen muss und nach einer gewissen Zeit das Gefühl hatte meine Haut riecht massiv danach. 
Die Anzahl gefundener Zecken am Körper wurde aber im Vergleich zu den Vorjahren geringer- also nach Alternativen suchen. Ich muss ehrlich sagen dass ich wenn möglich einfach gerne auf Chemie verzichten möchte.  Und daher die Suche nach nem Biologischen Mittel.

Und da kam ich zum Glück in den Genuß ein Bio Schwarzkümmelöl vorab testen zu können.

https://www.amazon.de/dp/B07D4JG9JH

Basierend auf Schwarzkümmelöl wird das Öl in den Händen verrieben, dann einmal um den rechten und linken Unterarm geriffen und dort verrieben. 
Weiter geht es um die Fußgelenke bzw. die Unterschenkel.
Ich reibe immer auch noch einmal um die Hüfte- auch hier finden die Zecken gerne einen Eintritt.

Das Öl riecht dank der Inhaltsstoffe sehr angenehm:  
Schwarzkümmel, Lavendel, Rosmarin und Limettenöl. Dadurch rieht es so frisch dass auch die Holde zuhause nicht reißaus nimmt :-) und sich vor Wanderungen selbst damit einreibt.

100% Zeckenfrei geht glaub ich nicht- auch in der Zeit mit Antibrumm und Konsorten hatte ich immer mal noch ne Zecke.
Seit ich das Zeckenschutzöl verwende ist die Anzahl im Vergleich zu den Vorjahren auf jeden Fall massiv gesunken. Absuchen ist aber nach wie vor Pflicht.


Übrigens: 

1. Es gibt zwei Größen- 50ml und 150ml. Ich hab die 50ml immer am Jagdgürtel bzw. in der Hosentasche.
2. Das Mittel wirkt auch bei Hunden. Die 150ml schützen unseren Arco und Schwarzkümmelöl soll ja auch gut fürs Fell sein. Wir haben die Erfahrung gemacht dass Sprays vom Geräusch her nicht gut bei unserem Hund ankommen, da ist das Öl besser.


Kommentare