Die Jagdweste Gamsfeld von JAGDHUND
Von MOUNTBATTEN HUNTING am 21. Mai 2018

JAGDHUND Logo Stickerei im Nacken

Horrido Geartestergemeinde,

seit dem letzten Herbst habe ich die Jagdweste Gamsfeld vom österreichischen Lodenspezialisten JAGDHUND im Einsatz. In diesem Testbericht möchte ich euch die Weste und meine Eindrücke vorstellen.

Ob beim Ansitz im Frühherbst mit Hemd und Weste, als wärmende Schicht unter eine ungefütterten Jacke, beim Angehen einer abgelegenen Kanzel oder einfach am Wochenende im Biergarten, die Lodenweste ist die "eierlegende Wollmilchsau" in meinem Kleiderschrank. Seit ich sie habe ist sie Begleiter bei jedem Revierbesuch. JAGDHUND bietet die Weste in zwei Farben. Braun oder lodengrün. Ich habe mich für die grüne, für mich klassische Jagdfarbe, entschieden. Der ebenfalls sehr ansprechende Braunton ist nicht nur eine nette Abwechslung zum Grün sondern bietet im Herbst, gerade im Alpenraum, eine gute Tarnwirkung.

Die Vorderseite der JAGDHUND Lodenweste Gamsfeld

Die Weste ist aus ALPAK-LODEN gefertigt und bietet in Kombination mit dem hohen Stehkragen einen guten Schutz vor Wind und leichtem Regen. Der eingesetzte Kinnschoner verhindert, dass der Reißverschluss unangenehme an Kinn oder Hals scheuert, was gerade bei längerem Tragen sehr angenehme ist. Die Weste ist ungefüttert, was sich positiv beim Gewicht bemerkbar macht. Durch die unnötige Fütterung ist die Weste atmungsaktiv und kann das ganze Jahr getragen werden. Ein Auskühlen des Oberkörpers bei starkem Wind wird durch dichte Lodenwebung und den Einsatz der dreifachvernähten und mit Band abgedichteten Nähte verhindert. Der abgesteppte Schulterbereich schaut nicht nur elegant aus, sondern bietet eine Polsterung beim Tragen eines Rucksacks und zusätzlichen Schutz gegen durchweichenden Regen in diesem Bereich. Im Nacken ist die Weste mit einer edlen Logo Stickerei versehen. Durch den doppelt abgesteppten somit leicht dämpfenden Schulterbereich lässt sich die Weste auch als Schießweste auf dem Schießstand tragen.


Zur Ausstattung:

In den zwei Brusttaschen finden je sieben Patronen Platz

Die Weste ist mit zwei Fronttaschen mit Reißverschluss ausgestattet in der sich Pirschhandschuhe oder die Hundeleine problemlos verstauen lassen. Die Reißverschlüsse sind mit kleinen Lederbändchen zum besseren Greifen, z.B. mit kalten Fingern oder Handschuhen, versehen. Zusätzlich hat die Weste zwei Brusttaschen die mit je sieben Patronenschlaufen ausgestattet sind. Da diese aus einem Gummiband bestehen findet jedes Kaliber in der Brusttasche Platz was ideal zum schnellen Nachladen einer Kipplaufwaffe beim Ansitz oder der Pirsch ist. JAGDHUND hat die Weste außerdem mit der praktischen Fernglasfixierung versehen, mit der das Glas mittels zweier Gummibänder vor der Brust fixiert werden kann. Gerade bei der Pirsch oder der Bergjagd ein sehr praktisches Ausstattungsmerkmal was das permanente Baumeln des Fernglases verhindert und zusätzliche Tragesysteme für das Fernglas hinfällig macht. Die Weste ist leicht tailliert und auf der Rückseite etwas länger geschnitten so das der Rücken bei jeder Bewegung und beim Sitzen jederzeit bedeckt und gewärmt wird.

Wie bei allen JAGDHUND Jacken ist auch die Weste mit der praktischen Fernglasfixierung ausgestattet


Kombinationsmöglichkeiten:

Bei kalten Temperaturen habe ich die Weste als zusätzliche Isolationsschicht mit der ungefütterten JAGDHUND Multifunktionsjacke Gamsblick kombiniert. Die Jacke werde ich in einem späteren Testbericht vorstellen.

Zur Kniebundhose mit Hemd und Krawatte ist man perfekt gekleidet, wenn es etwas edler sein soll. Ich habe die Weste schon so zur Entenjagd oder dem Schüsseltreiben mit Jagdfreunden getragen.

Mit Jeans oder Chino und Hemd ist die Weste der ideale Begleiter beim Ausflug in die Stadt oder an kühlen Abenden im Biergarten.

Beide Taschen sind mit einem Reißverschluss versehen


Fazit:

Für den traditionsbewussten Jäger, der ein klassisches und hochwertiges Kleidungsstück für jede Gelegenheit sucht, gibt es die JAGDHUND Lodenweste Gamsfeld direkt im Jagdhund Store https://www.jagdhund.store/de/herren/jagdjacken/882/gamsfeld?c=123 oder bei den einschlägig bekannten Händlern für ca. 189 € , diese sind mit Sicherheit gut investiert.

Mehr Infos gibt's auf www.jagdhund.store/de/


Waidmannsheil aus Mountbatten

Jens

Instagram: www.instagram.com/mountbatten_hunting


MOUNTBATTEN HUNTING
Offizielles Profil

Kommentare

Johannes T

Bin selbst seit Herbst Besitzer dieser Lodenweste und kann nur bestätigen was in diesem Bericht steht. Hängt sie erst mal zuhause im Schrank will man sie zu jeder Gelegenheit tragen.
Wmh

MOUNTBATTEN HUNTING

Hallo Johannes, schön, dass Du meine Meinung teilst und auch so gute Erfahrungen mit Jagdhund gemacht hast. Ich will die Weste auch nicht mehr hergeben. Waidmannsheil

Hans Forstmann

Jagdhund ist generell gutes Zeug!! Man darf sich nicht vom Namen ablenken lassen, der eher eine Hausmarke von Kettner sein könnte als eine Edelschmiede aus Österreich.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren