Havlon Ringelmesser
Von Mark am 12. März 2018

Hallo zusammen,


hier ein Bericht über einen weiteren von mir genutzten Ausrüstungsgegenstand. Gestossen bin ich auf die Messer von Havalon, als ich in meinem lokalen Jagdgeschäft eine Ringelhilfe kaufen wollte.

Ich persönlich fand es immer unpraktisch mit einem normalen breiten Jagdmesser zu ringeln, da diese gerade bei Frischlingen schon fast breiter als der Beckenkanal sind.

Nun also das Havalon Forge Orange Messer:

Wodurch zeichnet sich das Messer aus?

Zum einen ist es ein Einhandmesser mit feststehender Klinge und unterliegt somit dem Führverbot. Ist dabei aber gleichzeitig platzsparend bei der Jagd zu transportieren.

Der wichtigste Aspekt dieses Messers ist die sehr schmale und unfassbar scharfe Klinge, unfassbar scharf aus folgendem Grund: Es handelt sich bei der Klinge um eine anders geformte Skalpelklinge.

Natürlich hält eine Skalpelklinge ihre Schärfe nur eine begrenzte Zeit, deshalb hat der Hersteller die Klingen wechselbar gemacht, somit muss eine stumpfe Klinge nicht geschärft werden, sondern diese wird einfach ausgetauscht. Die Ersatzklingen Kosten 10,60€ im 12er Pack.

Havalon hat aber neben der verwendeten Klinge auch andere Klingenformen im Angebot die an das Messer angebaut werden können. Die Klingen werden beim Wechsel nicht zerstört somit kann man theoretisch zwischen der verfügbaren Sägeblattklinge und der Skalpelklinge wechseln.

Zum Wechseln der Klingen wird ein kleines Orangenes Tool mitgeliefert.

Darüber hinaus ist das Messer wie auf den Bildern zu sehen in praktischem Orange gehalten, sodass es beim Aufbrechen auf der Wiese schnell wieder zu finden ist.


Geliefert wird as Messer mit einer Gürteltasche und 5 Ersatzklingen sowie dem Wechseltool für die Klingen.

Das Ringeln klappt mit diesem Messer extrem gut, da man sehr präzise Schnitte ausführen kann, gerade bei kleinen Frischlingen der 20kg Klasse und darunter spielt das Messer seine Vorteile aus. Man muss allerdings wirklich gut auf die eigenen Finger aufpassen.

Weiterer Vorteil aus meiner Sicht gegenüber den gängigen Ringelhilfen ist, dass das Messer viel kleines ist als diese und problemlos am Gürtel in der mitgelieferten Tasche getragen werden kann oder aber mit dem am Messer befestigten Clip irgendwo eingeclipt werden kann.


Natürlich kann man das Messer auch fürs Zerwirken oder auch zum Aufbrechen von zumindest kleineren Stücken verwenden. Ich persönlich nutze es aber aus hygienischen Gründen nur fürs Ringeln.


Hier noch Links zu dem Messer sowie der Ersatzklingen und der Homepage des Hersteller, welcher auch andere Messer anbietet.

Messer:

https://www.amazon.de/gp/product/B01C531VZW/ref=ox_sc_sfl_title_1?ie=UTF8&psc=1&smid=ARVJLYJO01FUF

Ersatzklingen:

https://www.amazon.de/gp/product/B00LGYG4FE/ref=ox_sc_sfl_title_2?ie=UTF8&psc=1&smid=ARVJLYJO01FUF

Hersteller:

http://www.havalon.com/


Waidmannsheil

Mark

Mark
Greenhorn

Kommentare