Hausken JD184 XTRM
Von nordic_stonewood am 23. Januar 2018

Im Sommer 2017 hat die Firma Hausken einen neuen Schalldämpfer auf den Markt gebracht. Den JD184 XTRM. Bei einigen Jägern war der JD 224 sowie der JD184 schon lange ein Begriff und erfreute sich großer Beliebtheit. Durch die Erweiterung des JD224 XTRM kam ein weiterer Schalldämpfer mit noch höheren Dämpfungsleistungen auf den Markt und schließlich der kleine Bruder, eben der JD184 XTRM.

Nach wie vor halten sich diverse Vorurteile gegenüber Schalldämpfern in den Köpfen der Jäger. Hier sollen noch einmal kurz die Vor-und Nachteile eines Schalldämpfers aufgezeigt werden. Der Vorteil liegt zunächst ganz klar in der deutlichen Reduzierung des Schussknalles. Ein Schussknall der je nach Kaliber, Lauflänge sowie Umgebung bei ca. 150dB liegt wird auf ein erträgliches Maß um 20-45 dB abgesenkt. Zur Erklärung sei hier gesagt, dass es sich nicht um eine lineare Größe sondern um eine logarithmische Größe handelt. Das bedeutet vereinfacht gesagt, dass eine Erhöhung von 6 dB, grob als doppelt so Laut empfunden wird. Genauso funktioniert dies natürlich auch anders herum. Der Schalldämpfer schont somit nicht nur unser Gehör, sondern auch das der Hunde und natürlich der gesamten Umgebung. Ein weiterer Vorteil ist eine enorme Reduzierung des Rückstoßes, welcher natürlich auch hier von Lauflänge, Kaliber sowie dem subjektiven Empfinden abhängt. Für Schützen die zum Mucken neigen, wird hier sehr schnell eine Verbesserung eintreten und der erfahrene Schütze wird dadurch sprichwörtlich das Geschoss auf dem Stück Wild auftreffen sehen. Ein Ausbleiben des Mündungsfeuer ist ebenfalls in der Dämmerung und bei Nacht ein enormer Vorteil. Als Nachteil, ist natürlich aufzuführen dass die Waffe je nach Dämpfer etwas schwerer wird sowie eine Verlängerung des Laufes stattfindet.

Quelle: RUAG-Ammotec

Der JD184 XTRM bietet hier einen idealen Kompromiss zwischen Dämpfungsleistung, Länge und Gewicht. Es handelt sich um einen Over Barrel Dämpfer aus Aluminium, welcher 8,4 cm. über den Lauf zurück baut und den Lauf nach vorne lediglich um 10 cm. verlängert. Meine Waffe besitzt im Kaliber .308 Win. einen 46 cm. Lauf. Der Lauf wird durch den Schalldämpfer also auf 56 cm. verlängert was, der Standartlauflänge einer modernen Büchse im Standard Kalibern entspricht. Somit ist hier der Nachteil der „enormen“ Verlängerung Abhilfe geschaffen. Der Durchmesser des Schalldämpfers beträgt 50 mm. und er ist für Laufdurchmesser bis 21 mm. zu verwenden. Der JD184 XTRM wiegt nur 320 Gramm und ist damit nur 10 Gramm leichter als der große Bruder, der JD224, obwohl der JD224 4 cm. länger ist, erreicht der 184 XTRM die gleiche Dämpfungsleistung. Dieses liegt an dem verbauten Edelstahlgewebe zwischen den Lamellen, welches den Schussknall noch effektiver dämpft. Je nach Lauflänge gibt der Hersteller hier Werte zwischen 31 und 37 dB Dämfungsleistung an. Da ich zuvor den JD224 von derselben Waffe geschossen habe, kann ich sagen, dass der Knall subjektiv gleich „laut“ ist aber meine Waffe aufgrund des kürzeren 184 XTRM nicht wesentlich verlängert wird. Der Rückstoß liegt hier nach meinem subjektiven Empfinden irgendwo zwischen einer 22 Hornet und einer 222. Das Zeichnen des Wildes im Schuss kann somit sehr gut beobachtet werden und der Treffersitz ist meist sofort klar ersichtlich. Somit ist der der neue kleine Schalldämpfer von Hausken zu meinem absoluten Liebling geworden. Für mich passen hier Dämpfungsleistung, Länge und Gewicht optimal zusammen, ohne dass ich Kompromisse machen muss. Auch habe ich keinerlei Probleme mit der Reinigung gehabt. Nach der Jagd wird der Schalldämpfer auf die Heizung gestellt und gut durchgetrocknet um jegliche Art von Korrosion zu verhindern. Bis dato sind noch keinerlei Schäden oder Spuren von Korrosion aufgetreten. Der 184 XTRM ist momentan für .30 und 8mm. Kaliber erhältlich und eignet sich sehr gut für die kurze .308 oder 8x57IS.

Hier ein kurzes Video zum Hausken JD184 Xtrem

https://www.youtube.com/watch?v=edDKhsm9iqc






Kommentare

Waidmann

Schickes Teil. Habe aktuell den JD224 im Test. Was kostet das Teil?

Jan Hüffmeier

Hab ebenfalls den JD184 XTRM und bin bis jetzt sehr zufrieden! Kann deine Erfahrungen nur teilen!

Thomas Voigt

Stellt sich nur die Frage, wann in S-H mit der Genehmigung von Schalldämpfern für alle Jäger zurechnen ist...

Thomas Voigt

Stellt sich nur die Frage, wann in S-H mit der Genehmigung von Schalldämpfern für alle Jäger zurechnen ist...

Jagd-Team Nordschleswig

@waidmann die uvp liegt bei ca. 550 € meine ich.

Tobi Tim

Sieht sehr gut aus. Wo hast du denn deinen Lauf kürzen und das Gewinde schneiden lassen?
Komme auch aus SH und suche noch einen Fachmann, wo es später nicht wie aus der Bastelbude aussieht.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren