Seifenblasen
Von Waidmann am 20. April 2015

Hallo Geartester,

oft entscheidet der Wind über den Erfolg bei Jagd. Ob beim Ansitz, bei der Pirsch oder selbst bei Bewegungsjagden ist die Windrichtung und vor allem das Verhalten des Windes ein bedeutsamer Faktor.
Um die Windrichtung zu bestimmen, gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten:

undefined

Mein absoluter Favorit sind dabei die Seifenblasen. Der Grund ist denkbar einfach und simpel. Die Seifenblasen ermöglichen mir, dass Verhalten des Windes über einen längeren Weg zu bestimmen, wo ich jedoch bei allen anderen Hilfsmitteln, immer nur einen punktuellen Hinweis über die Windrichtung bekomme. Beispiele dafür sieht man im folgenden Bild:

undefined

undefined

Kippende oder kreisende Winde sind ein tägliches Phänomen, vor allem in Waldrevieren, die zu beachten und verstehen sind. Besonderes beim Ansitz auf Rot und Schwarzwild ist dieses ein entscheidender Faktor.

Mein Tipp für Euch, ausprobieren. Ihr werdet spätestens dann, wenn die Seifenblasen plötzlich im großen Bogen auf die Kirrung fliegen merken, welchen Vorteil diese haben.

Horrido und Waidmannsheil für die kommende Bockjagd!
Euer Waidmann



Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren