Akkumotorsäge Stihl MSA140
Von Kai Schäffler am 25. August 2017

Heute möchte ich euch meinen neuen Revierbegleiter vorstellen. Die Akkumotorsäge MSA140 der Firma Stihl, welche ich im Set mit einem AK30 Akku und dem AL101 Ladegerät für den Set Preis von 359Euro gekauft habe.
Ich war schon länger auf der Suche nach einer kleinen Motorsäge für Revier Arbeiten wie Stangen kürzen, Sitze freischneiden oder etwas Brennholz an der Jagdhütte sägen. Dafür hätte ich mir natürlich auch eine kleine Benzinmotorsäge anschaffen können, aber ich wollte nicht immer den Benzin Geruch im Auto und zudem eine Säge die immer funktioniert, auch wenn Sie mal ein paar Wochen nicht benutzt wurde. Die Lösung mit der leistungsstarken Akkumotorsäge fand ich daher optimal, wobei auch der hier reduzierte Lärmpegel durch den Elektroantrieb ein nicht zu vernachlässigender Vorteil ist.

Bei der MSA140 handelt es sich um eine der neusten Akkumotorsägen aus der Compact Linie der Firma Stihl. Die Compact Linie ist für Semiprofis ausgelegt und verfügt bereits über einen wechselbaren Lithium-Ionen Akku und einen EC - Motor. Mit dem 30cm Schwert und der schmalen ¼“ Kette ist die Säge optimal für Revier Arbeiten jeglicher Art geeignet. Natürlich zum richtig Brennholz schlagen ist die Säge nicht gedacht, dafür habe ich aber auch noch meine große MS290 im Keller stehen. Aber gerade beim Hochsitzbau, wenn Stangen oder Sprossen nur gekürzt werden müssen ist die Säge in Ihrem Element. Ein pfiffiges Detail ist auch die Zwischenstellung des Akkus, wenn die Säge nicht benutzt wird kann der Akku in einer Zwischenstellung arretiert werden, dann hat der Akku keinen Kontakt zu den Pins in der Maschine und es kann kein Strom fließen, dadurch wird verhindert das der Akku sich beim Lagern entleert oder die Säge ungewollt gestartet werden kann. Trotzdem bleibt der Akku immer bei der Maschine und geht nicht verloren.

Der Vorteil des Sets ist vor allem der starke AK30 Akku, der laut Hersteller Angaben für 180 Schnitte von Kanthölzern mit 10x10cm reicht. Zudem kann der Akku auch noch in anderen Geräten der Compact Linie von Stihl verwendet werden, wie z.B. einer Heckenschere, einem Blasgerät oder einem Freischneider.
Wer also noch eine kleine Säge für Revier Arbeiten sucht und es nicht so mit Benzinsägen hat, ist meiner Meinung nach, mit der MSA140 von Stihl bestens beraten.

Kommentare

Jay Ell

nettes Spielzeug :-)

Benn

Top Säge habe ich auch ... 👍

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren