GRS - Varmint / Sporter - Der Schaft trifft
Von Jan Hüffmeier, 30. Juli 2014

Diesen Schaft muss man geschossen haben. Als ich vor zwei Jahren über eine Jagdmesse in Norwegen schlenderte, bin ich bei diesem Schaft hängen geblieben......er hat mich irgendwie fasziniert.

Warum, weiß ich jetzt zu schätzen. Wie schon oft geschrieben, pirsche ich gerne und bin viel in Revieren unterwegs, in denen es nicht immer einen Hochsitz oder eine Leiter gibt. Diesen Schaft habe ich mir zum einen für das präzise Schießen auf weite Distanzen auf dem Stand, und zum anderen für die Jagd in den schönen Hügeln und Wiesen des Allgäus gekauft. Mit einem HARRIS Zweibein und einem ZEISS VICTORY FL ausgestattet, gibt es mir eine hervorragende Vorraussetzung, um präzise und sicher auf nahezu jede Distanz aus nahezu jeder Lage treffen zu können.

Das geniale an dem GRS Schaft ist, wie ich finde, das ich ihn individuell auf meine persönlichen Anforderungen in nahezu jeder Schießposition einstellen kann. Von der Schaftlänge, Schaftkappe bis zum Schaftrücken lässt sich alles schnell und einfach per Knopfdruck verstellen. Ohne Werkzeug!

Der Griff ist aus meiner Sicht ein weiteres Highlight, zwar nicht für kleine Hände geeignet, da er schon recht groß ist, aber das muss er aus meiner Sicht auch sein. Mir gibt es ein besseres Schießgefühl, wenn ich möglichst viel Handfläche an der Waffe habe.

Das Gewicht des Schaftes liegt bei 1,4kg, was man ihm nicht nur ansieht, sondern auch merkt, wenn man ihn als komplettes Paket mit Lauf, System und Optik in der Hand hält. Ich führe ihn in einer Blaser R8 mit einem Jagdmatch Lauf in 6,5 x 55, das macht es zusätzlich schwer, allerdings ist auch so von mir gewollt. Ich bevorzuge persönlich schwerere Büchsen für das präzise schießen.

Außer dem GRS Vermint / Sporter bietet der Hersteller auch noch weitere Schäfte speziell für Vermint Shooting, Jagd und das Sportschießen an.

Den Varmint / Sporter gibt es in 6 verschiedenen Farben und für jede gängige Büchsenmarke (Sako, Tikka, Sauer, Blaser Schulz & Larson, etc .......) und preislicht liegt er meines Wissens zwischen 600 & 700 € je nach Ausführung.

FAZIT: Wer gerne präzise schießt, dazu gerne auf weite Distanzen. der sollte den GRS Schaft auf jeden Fall mal ausprobieren. Das Trefferbild wird dem Schaft recht geben! ;-)

Bezugsquellen in Deutschland sind Waffen Beer in Kempten oder auch Waffen Triebel in Berlin. Das waren zumindest die ersten Einträge, die ich auf meiner Suche gefunden habe.

http://www.alljagd-shopping.de/artikelsuche/produk...









Jagdwaffen

Kommentare

WildboarFanatic
Ich schaue mich grade nach einem Wechselschaft für meine Sauer 202 um. Dabei die große frage: Lochschaft oder lieber nicht ??? Würdest du den Schaft als Drückjagd tauglich sehen ?
Franz Baumann
Kannst Du bitte schreiben, wer Dir den Schaft umgebaut hat, denn die bei GRS angegebenen deutschen Händler meinten, bei der R8 sei es nicht möglich. Besten Dank!
Jan Hüffmeier
Hey Gretchen, frag am besten mal direkt bei Blaser direkt an! Das "Problem" bei einem Umbau mit der Blaser R8 liebrt an dem Systemkasten. Dieser ist so einzeln nicht erhältlich. Ich rate deshalb direkt einen kompletten Wechselschaft mit System zu kaufen!
Franz Baumann
Danke für Deine Antwort. Waffen Beer ruft dafür 1.999,-- Euro auf. Nur so zur Info für andere Interessenten. Ein Tipp von mir: Kauft man sich den Schaft für die SR 21 ohne Nachlass bei einem Büchser, werden dafür 699,-- fällig. Schaft zu Heym gesandt = Nachlaß beim Waffenkauf und fachgerecht eingebaut wird das System auch.
Sebastian Köhler
Hallo, habe vor mir den GRS Varmint Sporter zu kaufen. Möchte ihn meiner Sako 85 spendieren. Braucht es dazu eine extra Bettung? Oder einfach nur den entsprechenden Schaft für mein Model und meine Systemgröße kaufen und austauschen? Beste Grüße
Franz Baumann
Lies mal auf der GRS-Seite nach. Unter FAQ schreibt GRS, dass sie eine Bettung bevorzugen. Führen auch auf, wo zwingend eine benötigt wird. Ich habe einen GRS-Schaft an einer Heym SR21 precision. Die Frage der Bettung stellt sich m. M. nach nicht, denn wer einen solchen Schaft kauft, möchte eine Präzisionswaffe erstellen. Und dazu gehört zwingend eine gute Bettung. Beste Grüße
Jan Hüffmeier
Kann ich nur Bestätigen! Das System der SAKO muss unbedingt gebettet werden!!
oussama NJILI
Thanks you for this info for GRS - Varmint / Sporter - Der Schaft trifft