DIY Bergehilfe aus Abwurfstangen
Von Martin Plottek am 25. Dezember 2016

Hallo Geartester,

ich wollte euch mal bei Gelegenheit meine selbstgebaute Bergehilfe vorstellen.

Die Bergehilfe ist sehr leicht und verschwindet ohne Probleme im Jagdrucksack. Bei mir ist sie immer dabei, ob Ansitz oder DJ.

Alles was ihr braucht:
- eine oder mehrere Abwurfstange(n)
- 1,5-2m Paracord-Schnur
- Messer oder Schere
- Handsäge
- Feile oder alternativ einen Trennschleifer mit Schleifscheibe
- Bohrmaschine
- Bohrer Durchmesser 6mm
- Kegelsenker 90°
- Feuerzeug

Bauanleitung:

1. Abwurfstange in handgerechte Teile zersägen.
2. Kanten mit dem Trennschleifer schön abrunden.
3. Löcher für die Schnur bohren und mit dem Senker ordentlich ansenken, damit der Knoten im Griff verschwindet
4. Schnur auf die gewünschte Länge schneiden und durch den Griff ziehen.
5. Knoten an jedem Ende anbringen und die Enden mit dem Feuerzeug etwas verschmelzen.

Und schon habt ihr eine schöne Bergehilfe selbstgebaut.

Ein Tipp:
Die Abwurfstange reicht ggf. für gleich mehrere Bergehilfen und man kann damit seinen Jagdkollegen eine Freude machen. :-)

Ich wünsche euch allen frohe Weihnachtsfeiertage und ein kräftiges WMH!

Spessarträuber

Kommentare

Special Hunter

Tolle Idee!

Wir brauchen mehr solcher Geistesblitze ;)

Martin Plottek

Danke.
Ich hatte das aber auch mal irgendwo gesehen.
Wollte es euch aber nicht vorenthalten :-)

Minos Dobat

Gab es bei mir zu Weihnachten für Freunde und Familie... Als kleiner (leider viel zu später) Tipp von meiner Seite!

Waidmann

Sieht klasse aus. Coole Idee. Danke für den Bericht :-)!

Guten Rutsch heute!

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren