Gewohnheitssache
Von Stefan Hennecke am 5. April 2017

Anzeige

Liebe Geartester,


ich habe zuletzt etwas über einen, in meinen Augen, sehr nützlichen Tipp gelesen.
Diesen will ich euch natürlich nicht vorenthalten!

Wem ist es noch nicht passiert: Man besteigt den Hochsitz und stößt leicht mit der Waffe oder dem Fernglas an einer Ecke an.
Dies erzeugt natürlich ein unerwünschtes Geräusch, welches aufmerksames Wild vergrämen könnte.

Befestigt man nun mit einer Schnur ein Stück Holz am Hochsitz, sodass das dies gegen einen Holm oder die Kanzelwand 'schlägt', so gewöhnt sich das Wild an klappernde Geräusche und wird nicht beim leisesten Laut abspringen.



Ich hab das vor geraumer Zeit mal an den meisten Hochsitzen, wo ich glaube das es erforderlich ist, angebracht und erhoffe mir natürlich einen positiven Effekt.

Vielleicht habt ihr auch noch ähnliche Tipps & Tricks parat?!
Dann lasst uns daran teilhaben!

Waidmannsheil,
Euer Sauerländer

Anzeige

Kommentare

Waidmann

Geile Idee. Darauf muss man erstmal kommen!

Katharina M. Longrange

Großartige Idee! Gerade wenn man den Schalldämpfer an der Waffe noch nicht gewohnt ist, schlägt man doch schon öfter mal an.

Benedikt

Hallo, gibt es schon gesammelte Erfahrungen?
Hoffentlich hat dein Versuch funktioniert.

Stefan Hennecke

Mir ist in der Tat aufgefallen, dass Wild bei leichten Geräuschen weniger schnell aufschreckt und das Weite sucht!
Natürlich hilft das bei metallischen oder sehr lauten Geräuschen nicht...

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren