Erste Hilfe im Wald - Rettungspunkte
Von Hans Forstmann am 5. Januar 2015

Aus gegebenen Anlass möchte ich euch gerne auf die Rettungspunkte im Wald aufmerksam machen.
Einer meiner Mitjäger ist bei diesem nass feuchten Wetter auf der Leiter ausgerutscht und geradewegs abgeschmiert. Das Ergebnis war ein offener Beinbruch sowie diverse andere Prellungen und Stauchungen in Hüfte und Knie.....

Zum Glück war er bei Bewusstsein und konnte mich direkt anklingeln. Da ich quasi direkt im/am Revier wohne wusste ich auch an welcher Kanzel der Unfall passiert ist und konnte ihn sofort mit der ersten Hilfe versorgen.

Beim Versuch meinen Freund allerdings aus dem Wald zu transporten kam ich an meine Grenzen. Es war schlichtweg nicht möglich. Das nächste Krankenhaus liegt gute 20 - 30Km entfernt. Was machen? Ich rief die 112 an und schilderte was passiert war. Beim Versuch den Weg zur Kanzel zu erklären kam ich erneut an meine Grenzen, denn diese ist, wie viele andere Kanzeln nicht unmittelbar einem Weg bzw. einfach zu erreichen und dann kam die Frage nach einem naheliegenden Rettungspunkt von der freundlichen Stimme am anderen Ende. Ich fragte Sie, was sie damit meine, da mir diese Rettungspunkte völlig unbekannt waren.......Schließlich habe ich den Rettungswagen zu meinem Haus gelotst um die Retter von dort zur Kanzel zu bringen. Mein Freund ist rechtzeitig ins Krankenhaus gekommen und wurde erfolgreich operiert und ist nun auf dem Weg der Besserung.

Im Nachhinein ließ mich das Thema mit den Rettungspunkten aber nicht mehr los und so habe ich mich mehr mit diesem Thema beschäftigt und bin neben einem sehr guten Artikel in der Pirsch auch auf weitere Informationen im Internet gestoßen. Den Pirschartikel habe ich abfotografiert und an diesen Bericht gehangen.
Man kann die Ausgabe oder den Artikel bestimmt auch noch mal bei der Pirsch anfordern.
Weiter hatte auch schon die WildundHund darüber berichtet: siehe hier

Leider ist das Thema noch nicht Bundesweit gleich geregelt, daher sehen die Rettungspunkte in vielen Bundesländern unterschiedlich aus. Ein paar habe ich abfotografiert und im Internet gefunden.

Darüber hinaus gibt es eine Rettungspunkteapp auf der alle Rettungspunkte Länderübergreifend eingetragen sind. Eine pdf dazu habe ich diesem Bericht angehangen.

Weitere Informationen gibt es bei den lokalen Forstämtern, unter www.rettungspunkte.info/

http://www.wildundhund.de/home/8081-rettungspunkte...
http://www.wildundhund.de/home/7387-notfallschilde...


Ich kann es nur jedem empfehlen sich einmal mit diesem Thema und eurem Revier auseinander zu setzen. Wo sind bei euch im Revier Rettungspunkte, wo kann ich Rettungsdienste einfach und schnell hinlotsen ohne lebensrettende Zeit zu verlieren!? Stellt euch vor ihr seid einmal in der Situation das ihr eurem besten Jagdfreund oder gar euch selbst verletzt aus dem Wald retten müsst um erste Hilfe zu bekommen. Ich bin leider auch erst viel zu spät auf das Thema aufmerksam geworden. Ich hoffe aber, das mein Bericht vielleicht den ein oder anderen von euch dazu bewegt sich in seinem Revier Rettungspunkte anzulegen.


Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren