Gummistiefel Härkila Forester 17“ 3-mm H-Vent
Von Florian Smets am 25. September 2017

Hallo Geartester, ich habe mich nach ausgiebiger Recherche für die Härkila Forester 17“ 3mm H-Vent entschieden. Soviel kann ich vorwegnehmen – meine Erwartungen wurden voll erfüllt.

Ich war auf der Suche nach einem stabilen, warmen und vor allem griffigen Gummistiefel, der auch in unwegsamen Gelände sicher Halt gibt. Nachdem ich den Stiefel nun längere Zeit getragen habe, kann ich diese Eigenschaften für den Forester bestätigen.

Der Stiefel macht einen soliden und stabilen Eindruck und ist an den Knöcheln noch verstärkt. Trotzdem habe ich nicht das Gefühl beeinträchtigt oder eingeengt zu sein, denn die Passform ist gut und das Material ist flexibel genug, um beweglich zu bleiben. Der Forester ist absolut wasserdicht und auch bei längeren Wegstrecken bequem zu tragen. Da der Stiefel eng am Bein liegt, hatte ich bisher keine Probleme, dass Schmutz in den Stiefel hineingekommen ist.

Auch die Belüftung (Neoprenschicht auf der Innenseite) funktioniert gut, so dass Feuchtigkeit entweichen kann. Kalte Füße hatte ich bisher nie – allerdings liegen die kalten Tage des Jahres ja noch vor uns. Der Kältetest steht also noch aus. Obwohl der Forester auch für tiefe Temperaturen ausgelegt ist, hatte ich bisher nicht das Gefühl, dass sich der Stiefel an wärmeren Tagen übermäßig aufheizt.

Besonders gut gefällt mir die robuste und griffige Sohle, die auch an matschigen Hängen stabilen Halt gibt. Die dicke Sohle dürfte an kalten Tagen gut isolieren, allerdings erhöht diese auch das Gewicht der Forester. Die Stiefel lassen sich mühelos an- und ausziehen. Ein praktisches Detail ist dabei die Kante an der Hacke mit der man z.B. unter eine Stufe haken kann, so dass das Ausziehen erleichtert wird.

Insgesamt ist der Forester ein aus hochwertigen Materialien gut verarbeiteter Gummistiefel und macht einen wertigen Eindruck. Der Tragekomfort und insbesondere die Griffigkeit der Sohle sind sehr gut. Dieser rundum positive Eindruck wurde bei meinem Exemplar einzig durch die etwas unsaubere Verarbeitung der Abschlusskante (siehe Bild) getrübt. In dieser Preisklasse hätte der Hersteller etwas mehr Sorgfalt bei der Verarbeitung des Kantenbands walten lassen können.

Mein Gesamtfazit: Ich bin sehr zufrieden.

Kommentare

Carl M. Lidl

Guter Bericht, vielen Dank! Hab allerdings noch nie EURO 200 für Gummistiefel ausgegeben. An diesen Gedanken muss ich mich erst ganz langsam gewöhnen/herantasten. Aber lieber ein vernünftiges Paar Gummistiefel als drei Paar, die alle Murks sind.

FlitzerTom .

Guter und ausführlicher Bericht

@INT806
Wieso muss man sich an diesen Gedanken gewöhnen? Ich habe die Kamik Icebreaker. Die kosteten knapp unter 100 Euro im Angebot. Tragen sich sehr bequem und halten auch die Füsse warm

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren