Jagd Xtreme mit dem Härkila Pro Hunter GTX® 10 (Armortex® Kevlar®)
Von Maruan Al-Hammoud am 24. November 2014

Hallo Zusammen,


letztes Jahr habe ich durch einen guten Freund meine erste Einladung auf Gams erhalten. Im Oktober diesen Jahres sollte es dann losgehen. Ich war mega happy über diese Möglichkeit und vor allem super angespannt was mich erwarten wird!

Im Vorfeld haben mein Kumpel und ich immer wieder über das benötigte Equipment und die körperliche Fitness philosophiert. Also habe ich auf sein dringendes Anraten angefangen einmal die Woche joggen zu gehen und mich gezielt vorzubereiten. Er hat mir immer wieder gesagt, dass die eigentliche Arbeit erst nach dem Schuss anfällt!?!?! Ich dachte mir die ganze Zeit……was will der denn von mir? Bis ich selber erlebte was er damit meinte. Kurz um: Der Aufstieg begann morgens um 6 Uhr und als wir nach knapp 900 Höhenmetern eine passende Gams gefunden hatten legte ich an und….Waidmannsheil! Ich war mega happy und super glücklich das es auf Anhieb geklappt hat und genoss voller Stolz meine Zigarette! Die Aussicht war der Hammer! Dann erhörte ich folgende Worte:

So….jetzt geh ma wieder zurück wo wir gestartet sind und dann rübber zum anderen Tal.

Ich: Und die Gams? Antwort: Di geh ma jetzt berge! Ich: Die liegt doch da drüben!

Antwort: Da gema jetzt hi. Runter und dann wieder nuff! Wenn dich net ganz blöd o´stellst sim ma gegen Abend wieder dahoam!

In dem Moment wurde mir bewusst, dass wird ein verdammt langer und sau anstrengender Tag! Nach viereinhalb Stunden aufstieg alles wieder runter, wieder hoch und dann mit der Gams wieder runter L

Genau dieses Abenteuer bildet die Grundlage meines Equipmentchecks – die genialen und absolut empfehlenswerten Jagdschuhe aus dem Hause Härkila – der Pro Hunter GTX® 10 Armortex® Kevlar®.

Laut dem Härkila Katalog weist der Stiefel folgende Merkmale und Eigenschaften auf: Strapazierfähige Lederstiefel mit extrem robuster Kevlar®-Verstärkung am gesamten Vorderfuß. Darüber hinaus fördert Kevlar® die schnelle Trocknung der Stiefel. Wie geschaffen für die Jagd in anspruchsvollem Gelände wie bspw. Heidelandschaften und Feuchtgebieten. Halben Größen bis Größe 13.

Features
- GORE-TEX® Performance Comfort Membran
- Vibram® Tsavo Fire&Ice mit Härkila SUPO™
- Härkila footbed™ Ortholite®

Materialien
Passform: Orthotic fit™
Sohle: Vibram® Tsavo Fire&Ice mit Härkila SUPO™
Innensohle: Härkila footbed™ Ortholite®
Obermaterial: Nubukleder + Kevlar®, Härkila memory fit™
Futter: GORE-TEX® Performance Comfort

Alles nur ein Marketing-Gag oder steckt da mehr dahinter? Ich habe diesen Schuh aufs extremste in den Bergen getestet: 4 Tage lang sind wir jeden Tag den Berg aufgestiegen und sind gegen Nachmittags wieder abgestiegen. Wir sind durch Matsch, nasses Grass und Bachläufe gelaufen über Felsen gestiegen, Steingeröllhänge entlang gepirscht und natürlich bin ich „meistens ungewollt“ auch den Hang wieder runtergerutscht. Kurz um, habe ich den Pro Hunter GTX® 10 in jeder erdenklichen Lage getestet!

Als ich den Pro Hunter GTX® 10 erhalten habe, habe ich zuerst den Schuh eingelaufen! Wurde mir von meinem Freund dringend angeraten, weil er mir sagte, wenn du blasen bekommst ist die Jagd sofort vorbei! Normalerweise mache ich dies mit all meinen Jagdschuhen, denn jeder kennt das, wenn der Schuh wie eine zweite Haut sitzt, ist er meistens kurz vorm ExitusJ Ich war sehr positiv überrascht, dass der Pro Hunter GTX® 10 auf Anhieb perfekt saß und ich das Gefühl hatte, ich würde meine guten alten Sneakers tragen J Qualität pur! Denn nur ein höchst qualitativer Schuh besitzt diese Stärke und passt wie angegossen!

In Punkto Stabilität ist der Stiefel der Hammer! Er geht bis weit über den Knöchel,stabilisiert den Fuß perfekt und verhindert absolut zuverlässig ein umknicken! Auf meinem Jagd Trip in den Bergen hatte ich vieler solcher Situationen, wo ich genau diese Stabilität zu schätzen und lieben lernte! Auch das der Vorderfuß mit Kevlar® verstärkt ist hat sich in der Praxis als äußerst praktisch und nützlich erwiesen!. Der Stiefel sieht trotz all der Strapazen neuwertig aus! Das Material Kevlar® ist wirklich sehr robust und strotzt scharfen Felskanten. Aber vor allem der Stiefel absolut Wasserdicht! Selbst nachdem ich einen kleinen Bach, so dass das Wasser bis zum Knöchel hoch stand, entlang gepirscht bin, war der Stiefel innen trocken….und war am nächsten Tag komplett trocken.

Der Preis für den Pro Hunter GTX® 10 beläuft sich auf 269€ und ist mehr als gerechtfertigt. Preis-Nutzen-Verhältnis ist sehr gut!

Persönliches Fazit:
Härkila verspricht dem Jäger mit dem Pro Hunter GTX® 10 einen Stiefel der perfekt auf die Bedürfnisse des Jägers entwickelt wurde und somit ist dies nicht nur ein Marketing-Gag sondern entspricht 100%ig der Realität! Ganz klare Kaufempfehlung!

Verbesserung:
In Punkto Ergonomie, Tragekomfort, Robustheit und Stabilität ist der Schuh einfach der Hammer. Verbessern könnte man definitiv die Schnürsenkel! Diese sollte meiner Meinung nach schon ab Werk gewachst sein. Dadurch wäre der halt der Schnürung besser gewährleistet und man müsste nicht zwischendurch noch mal nachziehen. Ansonsten gibt es keinerlei Mängel!

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren