RWS HIT Maibock & Blaser Mobile Wildwanne
Von Andi .... am 29. Mai 2015

Hallo zusammen,

jetzt muss ich doch hier auch mal den ersten Post niederschreiben.
Ich war gestern im Revier und hatte einen lang beobachteten Bock zur Strecke bringen können.
Mit der RWS HIT Munition die wirklich super funktioniert hat auch wenn es eher für größeres Wild gedacht ist, aber wenn man etwas Hochblatt schießt oder hinter das Blatt, hat man eine Super Wirkung.
Das Stück lag nach ca. 5 m mit sauberen Ausschuss und dazu kein Wildbrettverlust da Massestabiles Geschoß. Also jederzeit zu empfehlen auch auf Rehwild.
So, jetzt aber zu der Blaser Mobilen Wildwanne wie ich finde ein gelungenes Ausrüstungsstück was in keinem Jägerzubehör fehlen sollte. Klein kompakt, trotzdem mit einem echt großem Fassungsvermögen. Super zum Transportieren mit verstellbaren Schlaufen, je nach Tragesituation, vom Anschuss zum Auto oder nach dem Aufbrechen in die Wildkammer oder wo Ihr sonst damit hin fahren oder laufen wollt...
Danach einfach die Wanne ausspritzen, trocknen lassen, zusammenrollen und ab in den Rucksack oder ins Auto.
Ein echtes Platzwunder!

Wünsche allen weiterhin WMH und bis bald.

undefined

undefined

Andi ....
Greenhorn

Kommentare

Dreispross Kanal

In diesem Jagdjahr benutze ich auch die RWS Hit. Bis jetzt habe ich nur gute Erfahrungen wie Deine gelesen. Waidmannsheil zum braven Bock. Gruß Andreas

Benn

WMH
Servus habe jetzt auch die neue HIT Muni .. in 30.06 Kal.
was hast du , und welche Entfernung war der Schuß ??

Lockjäger

Zur RWS kann ich mir kein Urteil erlauben aber eine faltbare Wildwanne ist ihr Geld wert. Sie nimmt kein platz weg und im Fall der Fälle bekommt man ordentlich was rein, in meinem Fall waren es 3 Rehe auf einmal bzw. 2 Frischlinge (zusammen etwa 45 kg).

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren