OSRAM Nightlux - Die ideale Leuchte für die Kanzel
Von Jan Hüffmeier am 7. November 2015

Moin Moin Geartester,

hier habe ich noch einen kleinen Tipp für euch, der mir während der letzten Mondphase in den Sinn gekommen ist.

undefined

In unserem lokalen Baumarkt habe ich kleine, mit AAA Batterien betriebene LED Lampen gefunden und mein Gedanke war, Mensch, die könntest du doch perfekt in den Schlafkanzeln montieren.

Hintergrund ist folgender: Wer von euch kennt das nicht?! Der Nacht- oder Abendansitz ist vorbei und man will abbaumen. Jetzt geht es darum, alle zuvor ausgepackten Ausrüstungsgegenstände wieder komplett im Jagdrucksack zu verstauen ohne viel Lärm zu erzeugen. Das funktioniert natürlich am besten mit Licht.

Natürlich werden jetzt einige von euch sagen, ja da nutze ich meine Taschenlampe oder mein Handy! Ja das stimmt! Dennoch kann man diese vergessen, der Akku kann leer sein und nicht zuletzt gibt es Jagdfreunde unter uns, die gerne die Hände frei haben möchten und vielleicht noch nicht mit dem neuesten Smartphone ausgestattet sind. ;-)

Ich fand die Idee ein cooles Add on, um unsere Kanzeln ein bisschen zu pimpen. Da niemand mit einer Leuchte auf einer Kanzel rechnet und die bisherigen Reaktionen waren durch alle Generationen hinweg positiv!

Also probiert es gerne mal selber aus. Es gibt unterschiedliche Hersteller dieser Lampen. Ich habe gute Erfahrungen mit der OSRAM Nightlux und der OSRAM Dot-It gemacht. Sie unterscheiden sich in dem die Nightlux einen integrierten Bewegungsmelder hat, der auf Bewegungen reagiert. Diesen nutzen wir hauptsächlich an der Jagdhütte, aber auch vereinzelt auf dem Hochsitz. Die OSRAM Dot-It wird mit Drücken aktiviert und wieder deaktiviert. Ist also für den Hochsitz noch besser geeignet als die Nichtlux! Beide Leuchten lassen sich einfach an der Decke oder auch unter dem Auflagebrett auf Hüfthöhe montieren und sind dazu, mit ca. 6 - 9 € pro Lampe sehr günstig. Die Batterien halten ca. 1 Jahr. Wir tauschen sie alle im Frühjahr aus, wenn wir alle Kanzeln im Revier einmal kontrollieren.

Beide OSRAM Leuchten sind wasser- und wetterfest und deshalb bestens für den Einsatz drinnen und draußen geeignet. Das durch Magent- oder Klebefläche leicht zu installierende Nachtlicht schafft an Ort und Stelle Sicherheit und Orientierung. Aufgrund Ihres Designs sind die Leuchten geradezu dafür prädestiniert, besonders das untere Drittel eines Raums auszuleuchten. Beide Osram Leuchten funktionieren, genau wie Spylux, kabellos mit handelsüblichen AAA-Batterien, die bis zu einem Jahr haltbar sind. Die LED-Leiste lässt sich in einem Winkel von 60 Grad nach oben und unten schwenken.

Besondere Features
  • Staub- und spritzwassergeschützt
  • Schwenkbar in einem Winkel von 60° nach oben und unten
  • Durch Schrauben, Magnet- oder Klebefläche leicht zu installieren
  • Anwendungsgebiete: Innen- und Außenbereich, Dunkle Ecken, Steile Treppenstufe

Kommentare

Hunting Corner

Gute Idee!
Ist es bei der OSARM Nightlux nicht so, dass diese nur über einen Helligkeitssensor verfügt jedoch nicht über einen Druckknopf?!
Zumindest lese ich das so aus der Beschreibung bei Amazon raus?
Ich denke die OSRAM DOT-IT sind die die du meintest:
http://www.amazon.de/dp/B001CSPJGO
Liebe Grüße
Karsten

Jan Hüffmeier

Hi Corner,
Danke dir für den Hinweis! Du hast absolut recht! Wir nutzen auch beide! An der Jagdhütte nutzen wir hauptsächlich die Nightlux. Auf einzelnen Hochsitzen ebenfalls, da haben wir ein kleines Kreppband vor dem Sensor! Funzt gut! Die Dot-It ist ihr Nachfolger und mit dem Druck Knopf noch besser für den Hochsitz geeignet!
Beste Jan

Lionel Carrau

Unsere Kanzeln haben auch Licht!!! Sehr coole Idee! So wird nichts vergessen! Vielen Dank für den Tipp....

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren