KNOBLAUCH ALS ZECKENSCHRECK
Von Minos Dobat am 7. Oktober 2015

Hallo liebe Geartester.

Als Jäger muss man wohl oder übel mit Zecken leben. Aber dreckige Mistdinger sind und bleiben die. Vor allem wegen der langen Reihe von teilweise ernsten Krankheiten die die kleinen Biester mit sich tragen, von Borreliose bis Frühsommer-Meningoenzephalitis (Meningitis). Besonders anfällig sind wir Jäger bekanntlich in dem Augenblick in dem wir mit einem erlegten Stück in Berührung kommen, beim Transport, beim Aufbrechen, beim Abziehen, etc. Ich selber habe für mich ein überraschend einfaches Gegenmittel gefunden: Knoblauchpillen.

Zugegeben, Knoblauchpillen gegen Zecken klingt genau so glaubwürdig wie Kräuterbutter gegen Blinddarmentzündung. Aber mein Tipp hat einen sehr reellen Hintergrund, und zwar eine medizinische Studie dreier Schwedischer Ärzte. Diese hatten jeweils 50 Soldaten während einer mehrwöchigen Feldübung eine Dosis von Knoblauchpillen (1200 mg/d Allium sativum) bzw. ein Placebo (Pille ohne Wirkstoff) verabreicht. Während der Übung vermerkten die Soldaten dann jeden einzelnen Zeckenbiss in einem Versuchsprotokoll. Das Resultat: Die Soldaten MIT Knoblauchpillen hatten nach Ablauf der Übung signifikant weniger Zeckenbisse als die OHNE Knoblauch!

Ich bin durch Zufall auf diese Studie gestoßen, und da ich sowieso gerne Knoblauch mag habe ich es auch mal mit den Knoblauchpillen versucht. Die Dinger haben keine Nebenwirkung, außer dass sie durchblutungsfördern sind, was ja nicht das schlechteste ist. Und vor gewöhnungsbedürftigem Körpergeruch muss man auch keine Angst haben, solange man sich an die Pillenform hält. Nach meiner subjektiven Erfahrung halten einem die Knoblauchpillen zumindest einen Teil der Zecken vom Leib. Ich kann dies nicht statistisch untermauern. Aber das haben ja die Schwedischen Ärzte gemacht. Versucht es mal und gebt eure Erfahrung im Kommentarfeld weiter. Mir scheint es zu helfen. Vielleicht funktioniert es ja auch bei Euch.

Die Schwedische Studie findet Ihr hier:

Stjernberg, L. & J. Berglund 2000: Garlic as an Insect Repellent. In: The Journal of the American Medical Association(JAMA) 2000, Vol. 284 (No. 7), s. 831.

Knoblauchpillen gibt es rezeptfrei in jeder Apotheke für kleines Geld.


Minos Dobat
Spezialist

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren