Rezept: Wild Spareribs
Von Ober Jäger am 25. Juni 2015

Hallo an alle Geartester,

Ich habe beim Grillen was Neues ausprobiert, was ich für sehr gelungen halte (Und ich bin kritisch!!):Wild Spareribs!

Was braucht man für 4 Personen:


- Komplette Rippenbögen vom Überläufer oder Kalb
- 100 ml Whisky
- 100 ml BBQ Soße
- 100 ml Orangensaft
- 3 Esslöfel Zucker
- 2 Esslöfel Honig
- 1 Esslöfel Salz
- Kleine Dose Tomatenmark
- Paprikaüulver
- Chayenne Pfeffer
- 2-3 Zähen Knoblauch
- Lorbeerblätter
- Curry

Zubereitung:

Die Rippen gut säubern und von Fettresten an den Sägestellen entfernen. Gut trocken tupfen und ran an die Marinade:
Die kleine Dose Tomastenmark mit allen anderen flüssigen Zutaten vermengen. Alle weitern Gewürze dazugeben und gräftig verrühren. Das Ergebnis muss eine kräftige Marinade sein, welche man dann mit den Rippenteilen vermengt. Ich schweiße dann die Rippen mit reichlich Marinade ein und lasse das ganze für 48 Stunden in den Kühlschrank ziehen.

undefined

Ich bereite die Rippen dann auf einem Gasgrill zu, da man die Teile dann nach dem scharfen angrillen zu ende "backt". Ich gebe Ihnen anfangs ordentlich Hitze, um sie schön knusprig werden zu lassen, so gehören für mich Spareribs... Sicher etwas, was man mit allen hirschartigen Wildarten als auch Sau gleich gut machen kann!

undefined

Das Marinieren ist in 20 Minuten geschafft und wirklich was verkehrt machen kann man auch nicht. Ich hoffe es wird euch schmecken und ich wünsche euch allen WMH, euer Oberjäger!!

Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren