Savage Axis II Xp / .30-06 Springfield
Von Marius Grn, 21. Juni 2017

Hallo Geartester !
Seit ca. einem Jahr führe ich die Savage Axis im Kaliber 30-06. Es ist vor ab nicht die teuerste und schickste Jagdwaffe welche es auf dem Markt gibt, jedoch für Jugend-/Jungjäger wie mich eine sehr gute Entscheidung. Die Savage ist eine robuste , leichte , und billige Waffe welche auch vor allem in der Handhabung sehr leicht zu bedienen ist . Die Waffe hat eine Gesamtlänge von 112cm und das Gewicht beträgt ca 3kg. Der Accu Trigger Abzug ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig jedoch komme ich mittlerweile sehr gut damit zurecht . Ich empfehle diesen jedoch auch so fein einzustellen wie es geht. Die relativ dicke Gummikappe am Schaft dämpft den Rückstoß sehr . Bis jetzt bin ich sehr zufrieden mit der Waffe , ich habe nur zwei Veränderungen daran vorgenommen ,
1. eine Picatinny-Schiene aufbauen lassen
2. einen 'Rubber Ball' ( Kammerstängelgriffkugel) gekauft
Daraufhin habe ich mir ein Zeiss Conquest DL 3-12x50 zugelegt und auch mit diesem bin ich sehr zufrieden.
Waidmannsheil!

Jagdwaffen

Kommentare

Robert
Savage baut wirklich solide Waffen zu einem unschlagbaren Preis. Ich selbst führe auch eine Savage, allerdings eine 111 FC Euro in 8x57IS. Ich will sie einfach nicht mehr hergeben!
Hans Forstmann
Spannend, das eine solch uramerikanische Marke jetzt auch sowas wie ne 8x57IS baut! Man hat wohl Freude an Europa, das freut doch... @sachsi
Robert
Schau mal in meine Storys @Försti Zu der hab ich hier schon mal was verfasst :-)