Gummistiefel AIGLE Parcour 2
Von Kai Schäffler am 13. Juni 2016

Zum Ausstand in meiner alten Firma, hatte ich von meinen damaligen Kollegen ein Paar AIGLE Parcour 2 Gummistiefel geschenkt bekommen. Da ich normalerweise keine Gummistiefel und wenn nur welche in der Preisklasse um die 30 Euro trage, war ich schon etwas entsetzt als ich sah, dass die Schuhe bei der Frankonia für ca. 150 Euro verkauft werden.

Da ich die Stiefel nun aber schon hatte, habe ich Sie in den letzten Monaten auch ausgiebig getestet und muss sagen, dass der AIGLE Parcour 2 nicht viel gemein hat mit den Gummistiefeln welche ich sonst so getragen hatte. Durch das Neoprenfutter wurden die Füße auch bei längeren Ansitzen Anfang Mai nicht kalt. Die Sohle und das Flussbett sind gut ausgeformt und auch längere Pirschgänge, selbst wenn es über Stock und Stein geht, sind mit den Stiefeln ohne Probleme machbar.

Da die Kirrungen bei uns im Revier eher riesigen Matschlöchern gleichen, nutze ich die Stiefel auch wenn ich die Kirrautomaten überprüfe bzw. befülle und meine Revierrunden drehe. Somit sind die Stiefel inzwischen im ständigen Gebrauch und ich möchte Sie ehrlich gesagt nicht mehr miesen.

Kommentare

Waidmann

Stimme dir voll zu. Ohne Stiefel fahre ich nichts mehr ins Revier. Super Stiefel, kann ich nur bestätigen!

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren