Trophäenpräparation - Preis/Leistung stimmt
Von Jan Hüffmeier am 19. November 2014

Moin Moin Miteinander,

mal ein ganz anderes Thema. Hat zwar nicht direkt mit Ausrüstung zu tun. Dennoch finde ich das Thema sehr interessant. Stichwort: Trophäenpräparation


undefined
Macht ihr eure Trophäen selbst fertig, oder bringt ihr sie zum Präparator?

Wer es selber macht, dem wäre ich hier für ein paar interessante Tipps sehr dankbar…Welche Bretter verwendet ihr, wie präpariert ihr eure Trophäen? Welche Ausrüstung nutzt Ihr zum präparieren eurer Trophäen?

Mir persönlich fehlt zum selber machen leider die Zeit, daher möchte ich hier einmal meinen Präparator Dirk Kessler loben und wärmstens weiterempfehlen.

Ich bringe so ziemlich alle meiner Trophäen zu ihm und bin bestens mit seinen Leistungen zufrieden. Egal ob Rehgehörn, Keilerwaffen, Muffel oder Afrikatrophäe.

Die Trophäen sind alle sauber gearbeitet und spiegeln gerade bei den Schultermontagen das reale Bild des jeweiligen Wildes wider.

Auch die Qualität und Langlebigkeit der Trophäen ist meines Erachtens nach sehr gut. Ich hatte bisher keinerlei Beanstandungen in puncto Geruch oder Haarausfall bei den Schultermontagen.

Sofern ihr noch auf der Suche nach einem sehr guten, zuverlässigen und kreativen Präparator seid findet ihr hier seine Kontaktdaten:


http://www.tierpräparate.de/

info@tierpräparate.de

Dirk Keßler
Friedenstr. 8
32139 Spenge
Telefon:05225 - 4166

Kommentare

Glenn Tiem

Dirk hat's drauf!

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren