Fallenüberwachung mit dem Fallenhandy contact
Von Wolfgang Robl am 2. April 2015

Um effektiv Fangjagd zu betreiben benötigt man einen Fallenmelder, um die Falle nicht täglich aufzusuchen und zu verstänkern. In der Einsteigerklasse gibt es das Fallenhandy Contact, welches mit knapp 100 Euro nicht all zusehr zu Buche schlägt. Die Installation und Funktion des Melders ist denkbar einfach; Nach dem Einsetzen der Simkarte muss man nur noch die Kontakte anbringen und den Melder "Scharf stellen". Nach der Aktivierung erhält man im 24 Stundentakt eine Statusmeldung. Bei Auslösung wird man sofort angerufen und dieser Anruf wiederholt sich alle 4 Stunden bis zur Kontrolle. Mit diesem System, welches auch im Winter eine Akkustandzeit von 2-3 Monaten gewährleistet, hat man eine Perfekte Grundlage für eine Moderne und Effektive Fangjagd gelegt.

Kommentare

Constantin_W

Kannst Du mir mal schreiben, wo Du das Handy für "knapp 100 EUR" her bekommen hast? Sind die Preise so gestiegen, oder gibt es eine gute Quelle?

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren